Topfenstrudel aus der Kastenform (Hefeteig)

image_pdfimage_printDru­cken



Heu­te zei­ge ich euch das Rezept von einem Top­fen­stru­del in einer Kas­ten­form geba­cken, ide­al zu einer Tas­se Kaf­fee. Die Top­fen­fül­le wird mit einer Germ­teig­mas­se (Hefe­teig) umhüllt und danach in eine Kas­ten­form gelegt, dar­in darf sie noch 20 Minu­ten ruhen, danach geht es in den Back­ofen. Viel Spaß beim Nachbacken.


Zuta­ten für eine Kas­ten­form mit 30 cm Länge:
Teig:
250 g glat­tes Mehl
40 g Kristallzucker
20 g Butter
125 ml Milch
7 g Tro­cken­germ (Tro­cken­he­fe)
2 Eidotter
Pri­se Salz


Zube­rei­tung:
Die But­ter in einem Topf leicht erwär­men bis sie flüs­sig ist und mit der Milch auf­gie­ßen, sodass alles eine zim­mer­war­me Tem­pe­ra­tur erreicht. Wich­tig ist beim Germ­teig (Hefe­teig) das die Zuta­ten nicht zu heiß sind, sonst geht die Hefe kaputt und ver­liert ihre Trieb­kraft. Nun das Mehl, Zucker, Eidot­ter, Pri­se Salz und die Tro­cken­he­fe in eine Rühr­schüs­sel geben, die flüs­sig Zuta­ten dazu­ge­ben und mit einer Küchen­ma­schi­ne mit Knet­ha­ken zu einem geschmei­di­gen Teig ver­ar­bei­ten. Den Teig für ca. 30 Minu­ten an einem war­men Ort gehen las­sen. In der Zwi­schen­zeit die Top­fen­fül­le herstellen.


Zuta­ten für die Topfenfülle:
250 g Topfen
50 g Staub­zu­cker (Puder­zu­cker)
2 Ess­löf­fel Maisstärke
1 Ei
Etwas Zitronenabrieb
2 cl Rum
1 Essl. Rosinen


Zube­rei­tung:
Alle Zuta­ten mit­ein­an­der zu einer glat­ten Mas­se verrühren.


End­fer­ti­gung:
Den Hefe­teig noch­mals mit der Hand durch­kne­ten und mit einem Teig­rol­ler zu einem Recht­eck aus­rol­len, wie die Kas­ten­form lang ist. Mit der Top­fen­fül­le bestrei­chen und ein­rol­len, in eine gefet­te­te und mit Brö­sel aus­ge­streu­te Kas­ten­form mit dem Schluss nach unten, geben. Noch­mals 20 Minu­ten gehen las­sen, dann im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 160 ° Grad Ober- und Unter­hit­ze ca. 40 Minu­ten backen, aus­küh­len las­sen und mit Staub­zu­cker bestreuen.

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.