Käselaibchen

image_pdfimage_printDru­cken



 

Es war gera­de Jah­res­wech­sel und da neh­men sich sehr vie­le Men­schen einen Neu­jah­res­vor­satz, daher wur­de ich gefragt was den mein Vor­satz sei. Also mein per­sön­li­cher Vor­satz ist weni­ger Fleisch zu kon­su­mie­ren, 4 Tage pro Woche total dar­auf zu ver­zich­ten. Für mich per­sön­lich ist das auch leicht zu bewerk­stel­li­gen, aber mein Göt­ter­gat­te tut sich da etwas schwe­rer, nicht das er Unmen­gen an Fleisch isst, aber er ist sehr hei­kel. Das wird eine Chal­len­ge, Gericht zu fin­den die er auch ger­ne ist, das ist eine ziem­li­che Her­aus­for­de­rung. Heu­te zei­ge ich euch das Rezept von Käse­laib­chen, die haben mei­nen Mann sehr gut geschmeckt.


Zuta­ten für die Käse­laib­chen:

300 g Sem­mel­wür­fel

200 ml Milch

2 Eier

Peter­si­lie

klei­ne Zwie­bel

250 g gerie­be­nen Emmen­ta­ler

1 Essl Mehl

Salz

Pfef­fer

Mus­kat­nuss


Zube­rei­tung:

Zwie­bel fein­schnei­den und in einer Pfan­ne rös­ten. Sem­mel­wür­fel mit Eier, Gewür­ze, fein gehack­te Peter­si­lie nach Geschmack, gerös­te­te Zwie­bel und Milch gut ver­mi­schen, danach etwas ruhen las­sen. Den gerie­be­nen Käse und das Mehl unter­mi­schen, mit befeuch­te­ten Hän­den, Laib­chen for­men und auf ein mit Back­pa­pier aus­ge­leg­tes Back­blech legen. Bei 180° Grad, Ober- und Unter­hit­ze ca. 35 Minu­ten backen.

 

Bei­la­gen: Salat, Knob­lauch­sauce, Kräu­ter­sauce, Schnitt­lauch­sauce

 

 

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.