Fondue

image_pdfimage_printDrucken


 

Heute möchte ich euch unser Fondue zeigen, dass es jedes Jahr zu Weihnachten gibt. Das ist bei uns schon Tradition, ein anderes Essen wird von allen grundsätzlich abgelehnt. Ist auch irgendwie praktisch, jeder weiß was zu machen ist, dass hat sich über die vielen Jahre einfach eingespielt.


Zum Fondue gibt es bei uns immer:

Rindslungenbraten in Würfel geschnitten

Schweinslungenbraten in Würfel geschnitten

Putenfleisch in Würfel geschnitten

Kleine  panierte Hühnerschnitzel

Panierte Champions

Und ganz wichtig Frankfurter Würstel für die Kinder

Öl für den Fonduetopf


Diverse Fonduesaucen:

Zutaten für die pikante Sauce:

1/8 l Mayonnaise

1/8 l Sauerrahm

1 kleine Zwiebel

2 Essiggurkerl

1 Essl. Kapern

1 gekochtes Ei

1 Essl. feingeschnittene Petersilie

Senf nach Geschmack

Salz

Pfeffer


Zubereitung:

Die Zwiebel fein hacken und im gesalzenen Wasser kurz überkochen, dadurch verliert der Zwiebel seine Schärfe.  Ei, Essiggurkerl und Kapern fein hacken, mit der Mayonnaise und dem Sauerrahm verrühren. Mit Petersilie, Senf, Salz und Pfeffer würzen , zum Abschluss das grob gehackte Ei untermischen.


Zutaten für die Cocktailsauce:

1/8 l Mayonnaise

1/8 l Sauerrahm

4 Essl. Kethup

1 Teel. frisch geriebener Kren (Meerrettich)

Salz

Pfeffer

1 Schuss Weinbrand, ca. 1 Teel.

2 Essl. geschlagenes Obers (Sahne)


Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander vermischen und kurz vor dem Anrichten das geschlagene Obers unterrühren.


Zutaten für die Currysauce:

1/8 l Mayonnaise

1/8 l Sauerrahm

1 kleine Banane

½  Zitrone

1 Teel. Curry

Salz

Pfeffer


Zubereitung:

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun wird. Mit den übrigen Zutaten zu einer Sauce verrühren.


Zutaten für die Orangen-Krensauce:

¼ l Mayonnaise

4 Essl Apfelmus

1 Essl. frisch geriebener Kren

Etwas frisch gepresster  Orangensaft (nicht zuviel sonst wird die Sauce zu flüssig)

Salz

Pfeffer


Zubereitung:

Alle Zutaten zu einer Sauce verrühren.


Zutaten für die Knoblauchsauce:

1/8 l Mayonnaise

1/8 l Sauerrahm

2 Knoblauchzehen frisch zerdrückt (nach Geschmack auch mehr oder weniger)

Salz

Pfeffer


Zubereitung:

Alle Zutaten zu einer Sauce verrühren.

 

 

 

 

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.