Easy Plugin for AdSense by Unreal
Chili-Hühnchen -

Chili-Hühnchen

 

IMG_0023

Da ich jede Woche eine Bio-Gemüse-Obst-Kiste beziehe und dieses Mal Lauch dabei war, überlegte ich mir ein Gericht, in dem ich das Gemüse verkochen konnte. Da ich sehr viele Rezepte besitze, ist mir das geschmorte Chili-Hühnchen ins Auge gestochen. Rasch besorgte ich alle Zutaten und machte mich an den Herd.


 

Zutaten (4 Portionen):

1 ganzes Huhn

2-3 Stangen Lauch

1 mittelgroße Zwiebel

3-4 Knoblauchzehen, Öl, Salz

1 Teelöffel getrockneter Thymian

1 Flasche Chilisauce (250 ml), findet man im Supermarkt im Regal bei Cocktailsauce, Sauce Tatare etc., bitte nicht vom Asiaregal nehmen ( zu scharf ).

ersatzweise Grillsauce

200g Schlagobers

Hühnersuppe (ersatzweise 1 Würfel Hühnersuppe)

1 Dose geschälte Tomaten (850 ml)

Chilipulver, Pfeffer


 

Zubereitung:

Lauch putzen, waschen, längst, halbieren und in grobe Stücke schneiden.

Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebeln grob würfeln und Knoblauch halbieren.

Zwiebel und Knoblauch in Öl kurz anbraten, Lauch zufügen, kurz mitbraten.

Mit Salz und Thymian würzen. 1/8 l Hühnersuppe (Hühnersuppenwürfel),

Chilisauce und Obers einrühren. Tomaten samt Saft zugießen, grob zerkleinern und aufkochen,

zugedeckt 5 min. köcheln.

Hühnchen zerteilen und mit Salz und Chilipulver einreiben. In eine Bratpfanne legen und die Sauce

darübergießen. Alles im vorgeheizten Backrohr bei 200°C Ober-/ Unterhitze, ca. 1 Stunde braten.

Beilage: Kartoffeln, Baguette

Tips:

1) Falls es nicht zu scharf werden soll, dass Chilipulver einfach weglassen.

2) Wenn die Haut des Hühnchens knusprig werden soll, dann sollte man es auf die Sauce legen.