Jamaicakuchen

image_pdfimage_printDru­cken

 

IMG_1673 IMG_1675 IMG_1676 IMG_1681 IMG_1687 IMG_1689 IMG_1691


 

Zuta­ten:

½ Becher Öl (250 ml)

1 Becher Staub­zu­cker (Puder­zu­cker)

1 Pkg. Vanil­le­zu­cker

3 Eier

½ Becher gerie­be­ne Wal­nüs­se

½ Becher Koko­set­te

1 Becher Ben­co (Trink­scho­ko­la­den­pul­ver)

1 Becher Sauer­rahm

1 Schuss Rum

1 Becher glat­tes Mehl

1 Pkg. Back­pul­ver

Pri­se Salz


 

Zube­rei­tung:

Das Öl, die gan­zen Eier, Vanil­le­zu­cker, Pri­se Salz und den Staub­zu­cker schau­mig rüh­ren. Danach den Sauer­rahm, den Ben­co und den Rum unter­rüh­ren und zum Schluss die Nüs­se, das Koko­set­te und das mit dem Back­pul­ver ver­misch­te Mehl unter­he­ben. Den Teig in eine gefet­te­te und aus­ge­brö­sel­te Gugel­hupf­form fül­len und im vor­ge­heiz­ten Back­ofen, bei 180°Grad Ober-und Unter­hit­ze ca. 50 Minu­ten backen, aus­küh­len las­sen und mit Staub­zu­cker bestreu­en.

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.