Forelle

 

IMG_0051


 

Zutaten (für 2 Personen):

2 Forellen

Salz

Petersilie

Zitrone

Knoblauch

Butter

Öl


 

Zubereitung:

Forelle reinigen, trocken tupfen und außen salzen. Den Bauch des Fisches salzen und den in dünne Scheiben geschnittenen Knoblauch, die Petersilie und die in Scheiben geschnittene Zitrone, hineingeben.

IMG_0043

Außen bestäube ich die Forelle noch leicht mit Mehl. Ab damit in die Pfanne, in der 1 Essl. Butter

mit etwas Öl erhitzt wurde. Auf jeder Seite ca. 4 min. braten.

Beilage: Mangold, Petersilienkartoffeln, grüner Salat

Tipp

1) Petersilie gebe ich immer im Ganzen in den Fischbauch.

2) Man erkennt dass der Fisch fertig ist, wenn sich die Rückenflosse leicht rausziehen lässt.

3) Zur Butter gebe ich beim Anbraten immer etwas Öl dazu, sonst würde sie bei zu hoher Hitze schnell verbrennen.

4) Da die Zitrone schon angeschnitten ist, werden noch einige Scheiben ins Fett zum Anbraten dazugegeben.

5) Es wäre sinnvoll Biozitronen zu nehmen.

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

2 Gedanken zu „Forelle

  1. Liebe Irmi,
    hab die Maulwurfstorte gleich nachbacken müssen – schmeckt wirklich wunderbar und wurde von allen sehr gelobt!! Sie wird auf alle Fälle in meine Rezeptsammlung aufgenommen!
    Vielen Dank, Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.