Bratäpfel mit selbstgemachter Vanillesauce

image_pdfimage_printDru­cken

IMG_0814 IMG_0816 IMG_0818 IMG_0822


 

Zuta­ten (4 Per­so­nen):

4 mit­tel­gro­ße säu­er­li­che Äpfel (Topaz, Bos­kop)

Prei­sel­beer­mar­me­la­de

But­ter


 

Zube­rei­tung:

Die Äpfel rei­ni­gen und mit einem Apfel­aus­ste­cher das Kern­ge­häu­se her­aus­ste­chen. Äpfel in eine gebut­ter­te, feu­er­fes­te Form set­zen und mit Prei­sel­beer­mar­me­la­de fül­len. Auf jeden Apfel ein klei­nes Stück But­ter geben und bei 160° Grad, Ober-und Unter­hit­ze im Back­ofen ca. 25 Minu­ten bra­ten.


 

Vanil­le­sauce:

400 ml Milch

200 ml Obers (Sah­ne)

1 gan­ze Vanil­le­scho­te

5 Eidot­ter

4 Essl. Zucker

Zube­rei­tung:

Die Vanil­le­scho­te der Län­ge nach hal­bie­ren und das Vanil­lemark her­aus scha­ben. Milch, Obers und das Vanil­lemark auf­ko­chen und vom Herd zie­hen. Die Eidot­ter mit dem Zucker schau­mig mixen, in die nicht mehr kochen­de Milch-Vanill­e­mi­schung ein­rüh­ren und unter stän­di­gem Rüh­ren erhit­zen, bis die Mas­se eine sämi­ge Kon­sis­tenz bekommt.

Nächs­ter Ein­trag am 29.11.2014

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.