Zwiebel-Obersschnitzel

image_pdfimage_printDru­cken




Ich bin kein Freund von Fer­tig­pro­duk­ten, aber da gibt es ein Gericht wo wir noch kei­nen Ersatz gefun­den haben. Es sind die Zwie­bel-Obers­schnit­zel und die schme­cken ein­fach am bes­ten mit einer Packerl­sup­pe. Es steht am Sup­pen­pa­ckerl drauf, das die Zwie­beln nach­hal­tig ange­baut sind und auch kei­ne Geschmacks­ver­stär­ker, Farb­stof­fe und Kon­ser­vie­rungs­stof­fe dar­in sei­en, aber sicher bin ich mir da nicht. Was solls, bei die­sem Gericht über­zeugt der Geschmack, es ist auch in unse­rer Fami­lie sehr beliebt und auch sehr schnell gemacht.


Zuta­ten für 4 Per­so­nen:

4 Schwei­ne­schnit­zel

1 Pkg. Zwie­bel­sup­pe nach fran­zö­si­scher Art

250 ml Schlag­obers (Sah­ne)


Zube­rei­tung:

Die Schwei­ne­schnit­zel in eine Auf­lauf­form legen, mit der Zwie­bel­sup­pe bestreu­en. Das Obers und 160 ml Was­ser dar­über gie­ßen und im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 200° Grad, Ober- und Unter­hit­ze ca. 45 Minu­ten garen. Falls zuwe­nig Flüs­sig­keit vor­han­den ist mit etwas Was­ser oder Sup­pe nach­gie­ßen.

 

Bei­la­ge: Spätz­le und grü­ner Salat

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.