Zwetschgenfleck mit Streuseln

image_pdfimage_printDrucken

IMG_4057


 

IMG_4034 IMG_4038 IMG_4039 IMG_4042 IMG_4044 IMG_4051 IMG_4059


 

Da die Hitzewelle nun ein Ende hat, habe ich wieder Lust mich kochtechnisch zu betätigen. Ein Zwetschgenfleck mit Streuseln sollte es zu unserer Kaffeejause geben und da ich nicht zur Arbeit musste, konnte er dieses Mal aus Germteig (Hefeteig) sein.


 

Zutaten für einen Zwetschgenfleck mit Streuseln:

Germteig (Hefeteig):
300 g Mehl (universal)
1/8 l Milch
2 Dotter
Salz
50 g Butter
20 g Germ (Hefe)
30 g Zucker
800 g Zwetschgen

Streuseln:
150 g Mehl (universal)
80 g Staubzucker (Puderzucker)
60 g geriebene Haselnüsse
120 g zimmerwarme Butter
Prise Zimt


 

Zubereitung:
Die Milch mit der Butter erwärmen, sollte nur lauwarm sein, eine Prise Kristallzucker dazugeben und die Germ darin auflösen, zugedeckt an einem warmen Ort ca. 5 Minuten gehen lassen. 300 g Mehl, 2 Eidotter, Prise Salz und den Zucker miteinander vermischen und mit der Germ-Butter-Milchmischung zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, danach ausrollen und auf ein gefettetes Backblech geben. Für die Streuseln das Mehl, den Staubzucker, die Nüsse und eine Prise Zimt miteinander vermischen und mit der weichen Butter abbröseln. Den Teigboden dicht mit halbierten Zwetschgen belegen und mit den Streuseln bestreuen, bei 180 °Grad, Ober-und Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.