Zwetschgenfleck mit Streuseln

image_pdfimage_printDru­cken

IMG_4057


 

IMG_4034 IMG_4038 IMG_4039 IMG_4042 IMG_4044 IMG_4051 IMG_4059


 

Da die Hit­ze­wel­le nun ein Ende hat, habe ich wie­der Lust mich koch­tech­nisch zu betä­ti­gen. Ein Zwetsch­gen­fleck mit Streu­seln soll­te es zu unse­rer Kaf­fee­jau­se geben und da ich nicht zur Arbeit muss­te, konn­te er die­ses Mal aus Germ­teig (Hefe­teig) sein.


 

Zuta­ten für einen Zwetsch­gen­fleck mit Streu­seln:

Germ­teig (Hefe­teig):
300 g Mehl (uni­ver­sal)
1/8 l Milch
2 Dot­ter
Salz
50 g But­ter
20 g Germ (Hefe)
30 g Zucker
800 g Zwetsch­gen

Streu­seln:
150 g Mehl (uni­ver­sal)
80 g Staub­zu­cker (Puder­zu­cker)
60 g gerie­be­ne Hasel­nüs­se
120 g zim­mer­war­me But­ter
Pri­se Zimt


 

Zube­rei­tung:
Die Milch mit der But­ter erwär­men, soll­te nur lau­warm sein, eine Pri­se Kris­tall­zu­cker dazu­ge­ben und die Germ dar­in auf­lö­sen, zuge­deckt an einem war­men Ort ca. 5 Minu­ten gehen las­sen. 300 g Mehl, 2 Eidot­ter, Pri­se Salz und den Zucker mit­ein­an­der ver­mi­schen und mit der Germ-But­ter-Milchmi­schung zu einem glat­ten Teig ver­kne­ten. Den Teig eine Stun­de an einem war­men Ort gehen las­sen, danach aus­rol­len und auf ein gefet­te­tes Back­blech geben. Für die Streu­seln das Mehl, den Staub­zu­cker, die Nüs­se und eine Pri­se Zimt mit­ein­an­der ver­mi­schen und mit der wei­chen But­ter abbrö­seln. Den Teig­bo­den dicht mit hal­bier­ten Zwetsch­gen bele­gen und mit den Streu­seln bestreu­en, bei 180 °Grad, Ober-und Unter­hit­ze ca. 30 Minu­ten backen.

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.