Zucchinipuffer mit Schnittlauchsauce

image_pdfimage_printDru­cken

 

IMG_2940 IMG_2942 IMG_2944 IMG_2948 IMG_2950 IMG_2955


 

Zuta­ten für 4 Per­so­nen:

500 g Zuc­chi­ni

400 g meh­li­ge Kar­tof­feln

1 klei­nen Becher Creme frai­che 125 g

150 g Wei­zen­voll­korn­mehl

1 Teel. Thy­mi­an

2 Knob­lauch­ze­hen

Salz

Gal­gant und Bertram (wer es zur Ver­fü­gung hat)

Fett zum Aus­ba­cken (in mei­nen Fall war es But­ter­schmalz)


 

Zube­rei­tung:

Die rohen Kar­tof­feln waschen, schä­len und fein ras­peln und danach fest aus­drü­cken. Die Zuc­chi­ni eben­falls waschen, fein rei­ben, die Knob­lauch­ze­hen schä­len und durch die Knob­lauch­pres­se drü­cken. Alle Zuta­ten mit­ein­an­der ver­mi­schen, mit den Gewür­zen abschme­cken. In einer Pfan­ne But­ter­schmalz erhit­zen, mit einem Ess­löf­fel etwas Teig­mas­se in das Fett geben und aus­ein­an­der drü­cken, sodass ein run­der fla­cher Puf­fer ent­steht. Auf bei­den Sei­ten knusp­rig braun bra­ten und sofort ser­vie­ren.

Bei­la­ge: grü­ner Salat und eine Schnitt­lauch­sauce


 

Schnitt­lauch­sauce für 4 Per­so­nen:

1 Becher Sauer­rahm 250 g

Salz

Pfef­fer

1 Bund Schnitt­lauch


 

Zube­rei­tung:

Den Schnitt­lauch fein schnei­den und mit dem Sauer­rahm ver­men­gen, mit Salz und Pfef­fer abschme­cken.

 

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.