Zucchinicremesuppe

image_pdfimage_printDrucken



Wen es draußen  ungemütlich ist, der Wind ums Haus pfeift und die Schneeflocken fallen, dann ist eine heiße Suppe perfekt. Da sich derzeit in meiner Biokiste jede Menge Zucchini befanden, wurden einige davon zu einer sehr gut schmeckenden Suppe verarbeitet, die sogar mein Ehemann mit Genuss verspeiste – er mag eigentlich keine Zucchini.

 

Zutaten:

1 mittelgroße  Zucchini

2 Karotten

1 Zwiebel

1/8 l Obers (Sahne)

Salz

Pfeffer

Galgant, Bertram (kann auch weggelassen werden)

½  Gemüsesuppe, ersatzweise Suppenpulver

Butter


Zubereitung:

Die Zucchini und die Karotten in Würfel schneiden, die Zwiebel fein hacken. In einen Topf einen Esslöffel Butter erhitzen, die Zwiebel hell anrösten und das Gemüse dazugeben und ebenfalls kurz mitrösten. Mit der Suppe aufgießen und alles weichdünsten, pürieren, flüssiges Obers dazugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

 

Tipp: Schmeckt auch sehr gut mit Kräutersalz, wichtig ist auch nicht zu viel Flüssigkeit, damit eine sämige Konsistenz entsteht.

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.