Veilchensirup

image_pdfimage_printDru­cken

 

IMG_2522 IMG_2529 IMG_2546 IMG_2547 IMG_2566 IMG_2567


 

Zuta­ten:

1 l Was­ser

2 Tas­sen fri­sche Veil­chen­blü­ten (pro Tas­se ca 1/4l Füll­men­ge)

1 kg Honig


 

Zube­rei­tung:

Eine Tas­se Blü­ten sam­meln und in das kochen­de Was­ser geben, vom Herd neh­men und zuge­deckt 24 Stun­den ste­hen las­sen. Danach die zwei­te Tas­se Blü­ten sam­meln, das Blu­men­was­ser noch­mals auf­ko­chen, die frisch gesam­mel­ten Blü­ten damit über­gie­ßen und noch­mals 24 Stun­den zie­hen las­sen. Das Blü­ten­was­ser absei­hen, noch­mals erwär­men und den Honig dazu­ge­ben und solan­ge rüh­ren bis er sich auf­löst. In dunk­le gerei­nig­te Fla­schen abfül­len und kühl lagern.

Tipp: Ist etwa ein Jahr halt­bar und wird bei Hus­ten ange­wen­det. Falls der Ernst­fall ein­tritt, soll­te man 4 Ess­löf­fel Sirup über den Tag ver­teilt zu sich neh­men, die Wir­kung ist ent­zün­dungs­hem­mend, anti­bak­te­ri­ell, schweiß­trei­bend und schleim­lö­send.

 

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.