Topfentorte (Käse-Sahnetorte)

image_pdfimage_printDrucken

 

IMG_2420 IMG_2422 IMG_2427 IMG_2429 IMG_2431 IMG_2433 IMG_2435 IMG_2452 IMG_2457


 

Zutaten für eine Tortenform mit 26 cm Durchmesser:

Teig:

4 Eier

120 g Staubzucker (Puderzucker)

120 g Mehl (universal oder glattes)


 

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiklar zu festen Schnee schlagen, den Staubzucker zügig unterrühren und danach die Eidotter kurz unterrühren. Das Mehl vorsichtig unter die Eischneemasse heben und in die gefettete und bemehlte Tortenform einfüllen. In dem vorgeheizten Backofen bei 180°Grad, Ober-und Unterhitze geben und ca. 25 Minuten backen. Die Torte auskühlen lassen.

Creme:

½ l Milch

1 Pkg. Vanillepuddingpulver

3 Essl. Kristallzucker

500 g Topfen 20% (Quark)

100 g Staubzucker (Puderzucker)

6 Blatt Gelantine

¼ l Schlagobers (Sahne 250 g)

1 Essl. Rum

Saft einer halben Zitrone

Weiters:

Marillenmarmelade (Aprikosenkonfitüre)

1 große Dose mit Pfirsiche


 

Zubereitung:

Aus der Milch, den Puddingpulver und den Kristallzucker einen Pudding zubereiten und auskühlen lassen. Die Gelantine im kalten Wasser einweichen und das Schlagobers steif schlagen. Den Topfen mit den Staubzucker, Rum, Zitronensaft vermixen und danach den ausgekühlten Pudding unterrühren. Die eingeweichte Gelantine in einem Topf erhitzen bis sie flüssig ist und mit 1/3 des geschlagenen Obers rasch unter die Topfen-Puddingmasse rühren, das restliche Schlagobers unterheben.

Endfertigung:

Die Torte in der Mitte auseinander schneiden und den Tortenboden mit der Marillenmarmelade bestreichen. Etwas Topfencreme darüberstreichen, mit den abgetropften Pfirsichen belegen und mit der restlichen Creme abdecken. Zum Abschluss den Tortendeckel darüberlegen und im Kühlschrank ca. 3 Stunden kühl stellen. Eventuell mit Staubzucker bestreuen.

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.