Topfenreisauflauf

image_pdfimage_printDrucken



Mein Ehemann liebt Süßes zum Mittagessen und liegt mir damit schon tagelang in den Ohren, bevorzugen würde er einen Reisauflauf. Ein Reisauflauf ist so ein Essen, dass Zeit braucht, die mir sehr oft fehlt, da ich berufstätig bin. Aber letztes Wochenende hatte ich frei und kam seinen Wunsch nach und fabrizierte gleich eine große Menge Topfen-Reisauflauf, dazu eine Erdbeersauce. Der nicht verzehrte Teil des Auflaufes wurde tiefgefroren, somit gibt es bald ein sehr schnelles Mittagessen. Übrigens, es hat phänomenal geschmeckt!!


Zutaten:

1 Liter Milch
300 g Reis (ich nehme Risottoreis)
90 g Butter
120 g Staubzucker (Puderzucker)
1Pkg Vanillezucker
Prise Salz
6 Eier
500 g Topfen 20%
etwas Abrieb von der Zitronenschale (vorzugsweise bio)
Saft von einer halben Zitrone

Schneehaube:

3 Eiklar
90 g Kristallzucker fein


Zubereitung:

Den Reis in einem großen Sieb mit kaltem Wasser kurz abspülen. Die Milch mit einer Prise Salz aufkochen, den Reis zufügen und auf kleinster Flamme unter öfteren Umrühren weich kochen, danach vollständig auskühlen lassen. Die Eier trennen und aus dem Eiweiß ein festen Eischnee schlagen. Die Butter, Staubzucker, Vanillezucker und Eidotter sehr schaumig schlagen, den Topfen, Zitronenschale und Zitronensaft unterrühren. Weiters den erkalteten Milchreis einrühren und zum Abschluss den festen Eischnee vorsichtig unterheben. In eine gefettete Auflaufform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad, Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten backen. In der Zwischenzeit für die Schneehaube das Eiweiß mit dem Kristallzucker zu festem Eischnee schlagen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit, wenn der Reisauflauf schon eine leichte Bräunung hat, darüber streichen und fertig backen.

Dazu gibt es eine Erdbeersauce.

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.