Topfennnockerl

image_pdfimage_printDrucken



Wir haben bei einer Feier Topfennockerl gegessen – die waren so richtig gut. So gut, dass ich sie auf Wunsch meines Mannes sofort nachmachte. Dazu Erdbeeersauce, habe noch Erdbeeren von der letzten Ernte im Sommer in der Tiefkühltruhe, war schmackofatz und sehr schnell gemacht.

 

Zutaten für 4 Personen:

250 g Topfen mager (Quark)

250 g Sauerrahm (Saure Sahne)

250 ml Obers (Sahne)

140 g Staubzucker (Puderzucker)

1 Pkg. Vanillezucker

4 Blatt Gelantine

Saft von einer Zitrone

2 Essl. Rum


Zubereitung:

Die Gelantine im kalten Wasser einweichen und den Obers steif schlagen. Topfen, Sauerrahm, Staubzucker, Vanillezucker und den Zitronensaft miteinander verrühren. Die Gelantine fest ausdrücken und mit dem Rum in einem Topf erhitzen bis sie flüssig ist und danach mit der Hälfte des geschlagenem Obers sehr zügig unterrühren. Das restliche Obers unterheben und die Masse so lange kühlen bis sie fest ist, ca. 10 Stunden. Zum Servieren einfach Nocken ausstechen.

 

Tipp: Dazu passen Erdbeer-, Himbeer-. oder andere Fruchtsaucen.

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

2 Gedanken zu „Topfennnockerl

  1. Liebe Irmi,
    die Nockerl heute getestet==> sehr sehr gut. Vielen Dank für die Anregung. Bei der nächsten Einladung steht schon mal die Nachspeise fest. .-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.