Topfenmürbteigschnitten

image_pdfimage_printDrucken

 

IMG_1596 IMG_1599 IMG_1601 IMG_1606 IMG_1608 IMG_1609 IMG_1613 IMG_1615 IMG_1617 IMG_1621 IMG_1626 IMG_1632

 


 

Zutaten:

Mürbteigboden:

30 dag glattes Mehl

20 dag Butter

10 dag Staubzucker (Puderzucker)

10 dag geriebene Nüsse

1 Dotter

1 Pkg. Vanillezucker

 

Zum Bestreichen:

Ribiselmarmelade (Johannisbeere)

Topfencreme:

75 dag Topfen 20% (Quark)

5 Eier

16 dag Feinkristallzucker

3 Essl. Rum

Saft von einer Zitrone

Biskuitauflage:

4 Eier

8 dag Staubzucker (Puderzucker)

8 dag Mehl


 

Zubereitung:

Für den Mürbteigboden aus den angegebenen Zutaten einen Teig zubereiten und ca. 3 mm hoch auf ein gefettetes und bemehltes Backblech ausrollen, oder so wie ich, mit den Fingern breitdrücken und im vorgeheiztem Backofen bei 200°Grad, Ober-und Unterhitze ca. 15 Minuten vorbacken. Danach mit der Marmelade bestreichen. Für die Topfencreme, die Eier teilen und das Eiklar mit dem Feinkristallzucker sehr steif aufschlagen. Den Topfen mit dem Rum, den Dottern und dem Zitronensaft cremig verrühren und den Eischnee vorsichtig unterheben und auf den Mürbteig verteilen. Zum Schluss wird die Biskuitmasse hergestellt, dafür die Eier teilen, das Eiklar zu steifen Schnee schlagen und den Staubzucker unterrühren. Danach die Eidotter zügig darunter rühren und das Mehl vorsichtig unterheben. Die Biskuitmasse wird nun über die Topfenmasse gestrichen und das Ganze wird im Backofen bei 180°Grad, Ober-und Unterhitze ca. 40 Minuten gebacken. Nach dem Auskühlen mit Staubzucker bestreuen.

Tipp: Ich habe bei meinem Kuchen eine verstellbare Backwand aufgestellt.

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.