Topfenauflauf mit Erdbeersauce

image_pdfimage_printDru­cken

IMG_0512 IMG_0514 IMG_0517


 

Zuta­ten:

50 dag Top­fen

12 dag Staub­zu­cker

1 Pkg. Vanil­le­zu­cker

1 Zitro­ne (abge­rie­be­ne Zitro­nen­scha­le)

8 Eier

2 gehäuf­te Essl Stär­ke­mehl (Mai­ze­na)

5 dag Kris­tall­zu­cker fein (für den Eischnee)

5 dag flüs­si­ge But­ter


 

Zube­rei­tung:

Den Top­fen mit Staub­zu­cker, Vanil­le­zu­cker, Eidot­ter und die abge­rie­be­ne Zitro­nen­scha­le gut ver­rüh­ren und danach das Stär­ke­mehl unter­rüh­ren. Das Eiklar mit dem Kris­tall­zu­cker steif schla­gen und mit der flüs­si­gen But­ter vor­sich­tig unter die Top­fen­mas­se unter­he­ben. In eine gefet­te­te und mit Brö­seln aus­ge­streu­te Auf­lauf­form (ca. 30 x 25 cm) die Teig­mas­se ein­fül­len. Im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180° Grad, Ober-und Unter­hit­ze ca. 45 Minu­ten backen.

Tipp: Damit der Auf­lauf nicht so viel zusam­men­sinkt, die Form nach der hal­ben Back­zeit aus dem Back­ofen neh­men und mit einem Mes­ser vom Form­rand lösen, ca 5 Minu­ten ruhen las­sen und dann fer­tig backen. Ich neh­me immer eine Bio­zi­tro­ne, da die­se wesent­lich weni­ger gespritzt sind. Wei­ters ver­wen­de ich auch manch­mal die gemah­le­nen Zitro­nen von Son­nen­tor.


 

Erdbeer­sauce

Zuta­ten:

25 dag Erd­bee­ren (frisch oder tief­ge­kühlt)

8 dag Staub­zu­cker

Saft einer hal­ben Zitro­ne


 

Zube­rei­tung:

Erd­bee­ren pürie­ren, mit dem Staub­zu­cker und den Zitro­nen­saft ver­mi­schen – even­tu­ell noch­mals pürie­ren.

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.