Süßkartoffelkuchen

image_pdfimage_printDru­cken

 

IMG_4373


IMG_4373 IMG_4342 IMG_4346 IMG_4347 IMG_4350 IMG_4351 IMG_4353 IMG_4354 IMG_4356 IMG_4358 IMG_4360 IMG_4367

Bei  mei­ner letz­ten Lie­fe­rung der Bio­kis­te waren  ver­se­hent­lich Süß­kar­tof­feln dabei, die von mir aus­ge­schlos­sen wur­den. Aus­ge­schlos­sen heißt, wenn ein bestim­mest Obst oder Gemü­se den Geschmack  der Bezie­her nicht  ent­spricht, so kann es bekannt gege­ben wer­den und wird durch ein ande­res Pro­dukt ersetzt. Also da lagen sie nun in mei­ner Kis­te und kei­ner von uns moch­te sie wirk­lich, weg­ge­ben woll­te ich sie auch nicht, was nun? In Bei­la­gen, Sup­pen und in Haupt­ge­rich­ten habe ich sie mei­nen Mit­es­ser schon prä­sen­tiert, die Reak­ti­on war immer nega­tiv und mir hat es auch nicht wirk­lich gemun­det, da kam mir die Idee, eine Süß­kar­tof­fel hat einen süß­li­chen Geschmack, also einen Kuchen dar­aus zu machen. Die­se Idee war toll, denn die­ser Kuchen hat uns sehr geschmeckt und falls sie wie­der unab­sicht­lich in unse­rer Kis­te lan­den, wird das fol­gen­de Rezept garan­tiert wie­der gemacht.

 

Zuta­ten für ein Süß­kar­tof­fel­brot (Kas­ten­form mit einem Füll­vo­lu­men von ca.1,2 l):

500g Süß­kar­tof­feln

150 g brau­ner Zucker

50 g gehack­te Hasel­nüs­se

80 g But­ter

100 g Ahorn­si­rup

1 Pkg. Vanil­le­zu­cker

Pri­se Salz

1 gro­ßes Ei

100 g Scho­ko­tröpf­chen

80 ml Milch

1 Teel. Zimt

150 g fei­nes Din­kel­mehl

150 g glat­tes Mehl

1 Pkg. Back­pul­ver


 

Zube­rei­tung:

Die Süß­kar­tof­feln schä­len, in gleich­mä­ßi­ge Stü­cke schnei­den, weich­ko­chen. Wäh­rend der Koch­zeit der Süß­kar­tof­feln die gehack­ten Hasel­nüs­se ohne Fett in einer hei­ßen Pfan­ne anrös­ten und über­küh­len las­sen.  Die Kar­tof­feln abgie­ßen und im Back­ofen bei 100° Grad etwas aus­damp­fen las­sen, damit sie etwas Feuch­tig­keit  ver­lie­ren und tro­cke­ner wer­den, danach mit einem Stamp­fer zer­stamp­fen. But­ter, Zucker, Ahorn­si­rup, Ei, Pri­se Salz, Vanil­le­zu­cker und den Zimt mit­ein­an­der ver­rüh­ren, die zer­stampf­ten Süß­kar­tof­feln, Hasel­nüs­se, Scho­ko­tröpf­chen, Mehl ver­mischt mit Back­pul­ver und  Milch zu einem Teig ver­rüh­ren. Die Kas­ten­form ein­fet­ten, bemeh­len, den Teig ein­fül­len und bei 180° Grad Ober-und Unter­hit­ze ca. 60 Minu­ten backen. Kurz über­küh­len las­sen und aus der Form stür­zen.

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.