Serviettenknödel

image_pdfimage_printDrucken




Ich habe letztens einen Wildschweinbraten gemacht und dazu gab es Serviettenknödel. Die hat es bei uns schon sehr lange nicht mehr gegeben, sind aber sehr beliebt in meiner Familie. Wenn Reste davon übrig bleiben, gibt es dann immer geröstete Knödel mit Ei und einen Blattsalatt.


Zutaten:

250 g Knödelbrot oder 6 altbackene Semmeln

40 g Butter

Petersilie nach Geschmack

¼ l Milch

3 – 4 Eier

Salz

Muskatnuss

 

Zubereitung:

Die Semmelwürfel mit der zerlassenen Butter und der Petersilie vermengen. Milch und Eier versprudeln und darübergießen, Salz und Muskatnuss nach Geschmack dazugeben und alles vermengen. Ca. 1 Stunde ziehen lassen, ein Geschirrtuch befeuchten und mit etwas Butter einreiben. Die Knödelmasse darauf geben und zu einer Rolle formen und einwickeln, mit einem Bindfaden befestigen und in kochendem gesalzenem Wasser ca. 1 Stunde garen.

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.