Schokoladiger Mamorkuchen

image_pdfimage_printDru­cken

IMG_5113


 

IMG_5084 IMG_5085 IMG_5087 IMG_5088 IMG_5091 IMG_5094 IMG_5097 IMG_5099 IMG_5110 IMG_5118


 

Den klas­si­schen Mar­mor­ku­chen kennt jeder — heu­te gibt es eine Abwand­lung mit wei­ßer und dunk­ler Scho­ko­la­de und er schmeckt ein­fach vor­züg­lich.

 

Zuta­ten für einen scho­ko­la­di­gen Mar­mor­ku­chen:

1 Auf­lauf­form mit ca. 30 x 24 cm Durch­mes­ser

150 g But­ter

150 g dunk­le Scho­ko­la­de

150 g wei­ße Scho­ko­la­de

5 Eier

300 g brau­ner Zucker (ersatz­wei­se 250 g Puder­zu­cker)

Pri­se Salz

50 g Creme frai­che

300 g Mehl uni­ver­sal

1 Pkg Back­pul­ver


 

Zube­rei­tung:

Die Scho­ko­la­den getrennt in klei­ne Stü­cke zer­tei­len und jeweils mit 75 g But­ter in eine Schüs­sel geben. Einen Topf Was­ser erhit­zen und die Schüs­sel mit dem Scho­ko- But­ter­ge­misch dar­über stel­len und schmel­zen. Wich­tig ist, dass die Scho­ko­la­den nicht zu stark erhitzt wer­den — soll­te nicht über 40° Grad sein. Danach etwas abküh­len las­sen. In die geschmol­ze­ne wei­ße Scho­ko­la­de, die Creme frai­che zügig unter­rüh­ren, kann etwas grieß­lig wer­den, das stört aber nicht. Die gan­zen Eier mit dem Zucker cre­mig ver­rüh­ren und das mit einer Pri­se Salz und Back­pul­ver ver­misch­te Mehl unter­rüh­ren. Den Teig hal­bie­ren, in die eine Hälf­te die dunk­le Scho­ko­mas­se und in die ande­re Hälf­te die wei­ße Scho­ko­mas­se ein­rüh­ren. Die Auf­lauf­form mit Back­pa­pier aus­le­gen und die dunk­le Teig­mas­se ein­fül­len, dar­über die hel­le Teig­mas­se ver­tei­len.  Mit einer Gabel den Teig durch­zie­hen, sodass eine Mar­mo­rie­rung ent­steht und im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180° Grad Ober-und Unter­hit­ze ca. 30 Minu­ten backen.

 

 

 

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.