Schokokipferl

image_pdfimage_printDrucken

img_7244


img_7172 img_7174 img_7180 img_7183 img_7184 img_7186 img_7191 img_7198 img_7224 img_7245


Letzte Woche hatte ich Urlaub – ideal zum Kekse backen, aber es mussten neue Rezepte her, denn ich brauchte wieder Nachschub für meinen Blog. Gesagt, getan! Ich schaute mir diverse Rezepte an, wobei mir die Schokoringerl ins Auge stachen. Zutaten wurden eingekauft, der Teig wurde hergestellt, soweit alles in Ordnung. So, der nächste Schritt war nun, den Teig in einen Spritzsack zu füllen und Ringerl auf ein Backblech zu spritzen, ganz einfach. So war es dann aber nicht, trotz größter Kraftanwendung konnte ich kein einziges Ringerl durch den Spritzsack pressen – keine Chance. Nun war guter Rat teuer, den Teig in den Kübel schmeißen, gejuckt hätte es mich, aber ich habe Geld investiert und wegschmeißen war die letzte Option. Ich packte den Teig wieder aus den Spritzsack und meditierte über das weitere Vorgehen, probierte in auszuwalken, funktionierte jedoch auch nicht. Zum Schluss ließen sich nur mehr Kipferl formen. Nach den Vanillekipferl, die ich vorab schon gemacht hatte, habe ich mir geschworen, ganz lange keine mehr zu formen, denn dazu braucht man Geduld. Okay, muss sowieso an meiner Geduld üben und das Kipferl formen ging wieder von vorne los. Aufs Ergebnis war ich sehr gespannt. Also, es hat sich gelohnt, aus den Schokoringerl wurden Schokokipferl, nach dem Backen waren sie ziemlich fest, aber sie haben sich erweichen lassen und schmecken genial, zart, schokoladig.


Zutaten für Schokoladekipferl:

120 g zimmerwarme Butter

120 g Staubzucker (Puderzucker)

1 Pkg. Vanillezucker

2 zimmerwarme Eier

Prise Salz

2 Essl. Rum

250 g Schokolade

1 Pkg Schokopuddingpulver

250 g Mehl universal


Zutaten:

Butter, Staubzucker, Vanillezucker, Rum und Eier sehr schaumig rühren. Schokolade schmelzen und unter die Masse rühren, danach das mit Puddingpulver vermischte Mehl unterrühren. Weiterrühren bis der Teig fest ist, Kipferl formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad, Ober-und Unterhitze, ca. 10 Minuten backen. Nachdem die Kipferl ausgekühlt sind, die Enden in Schokoglasur tauchen.

 

 

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.