Schoko-Nusskranz

image_pdfimage_printDru­cken



Irgend­wie habe ich der­zeit star­ke Gelüs­te nach Scho­ko­la­de, über­haupt sind süße Sachen von mir der­zeit nicht sicher. Da ich nor­ma­ler­wei­se sel­ten Süßes esse, muss es an der Jah­res­zeit lie­gen, da dau­ernd trü­bes Wet­ter ist. Dadurch gibt es heu­te ein Rezept von einem Scho­ko-Nuss­kranz, ein­fach köst­lich, mit einer Tas­se Kaf­fee, da kann es drau­ßen ruhig trüb sein.


Zuta­ten für eine Kranz­form:

210 g But­ter

6 Eier

210 g Staub­zu­cker (Puder­zu­cker)

4 Essl. Milch

150 g Mehl uni­ver­sal

1 Teel. Back­pul­ver

100 g Scho­ko­la­de

100 g gerie­be­ne Nüs­se

Pri­se Salz


Zube­rei­tung:

Die Eier tren­nen und das Eiweiß mit der Hälf­te des Zuckers zu fes­tem Eischnee schla­gen. But­ter, Eidot­ter, Pri­se Salz und den rest­li­chen Staub­zu­cker sehr schau­mig rüh­ren. In der Zwi­schen­zeit die Scho­ko­la­de erwei­chen und mit der Milch unter den But­ter­ab­trieb rüh­ren. Die Nüs­se mit dem Mehl und dem Back­pul­ver ver­mi­schen und eben­falls unter die Teig­mas­se rüh­ren und zum Abschluss den fes­ten Eischnee vor­sich­tig unter­he­ben. Die Teig­mas­se in eine gefet­te­te und bemehl­te Kranz­form fül­len und im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180° Grad, Ober- und Unter­hit­ze, ca. 50 Minu­ten backen. Aus­küh­len las­sen und mit Staub­zu­cker bestreu­en.

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.