Schneemonde

image_pdfimage_printDrucken

 

IMG_0633  IMG_0640IMG_0638IMG_0639  IMG_0657 IMG_0659


 

Zutaten:

Teig:

40 dag glattes Mehl

25 dag Butter

1 Pkg. Trockengerm (Hefe)

2 Essl. Milch

3 Dotter

Prise Salz

Prise Backpulver

Fülle:

3 Eiklar

25 dag Feinkristallzucker


 

Zubereitung:

Alle Zutaten die für den Teig angeführt sind, verkneten und eine halbe Stunde zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Für die Fülle einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, das Eiklar mit dem Zucker ca. 5 Minuten aufschlagen, übern Wasserdampf stellen und 10 Minuten weiterrühren. Die Schüssel vom Wasserdampf nehmen und nochmals 5 Minuten rühren. Den Teig aus dem Kühlschrank holen, auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in 8 cm breite Streifen schneiden. Den geschlagenen Eischnee in einen Spritzsack füllen und in die Mitte der Teigstreifen spritzen. Den Teig wie einen Strudel über den Eischnee zusammenklappen und mit einem runden Keksaustecher, kleine Monde ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 160°Grad Ober-und Unterhitze ca. 30 Minuten backen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.