Rumkrapferl

image_pdfimage_printDru­cken

IMG_0580 IMG_0581 IMG_0587 IMG_0588 IMG_0590 IMG_0606 IMG_0610


 

Zuta­ten:

8 dag But­ter

24 dag Staub­zu­cker

3 Eier

24 dag Mehl

1 Pkg. Vanil­le­zu­cker

½ Pkg. Back­pul­ver

5 dag Kakao

1/8 l Milch

Punsch­fül­le:

1/8 l Was­ser

4 Essl. Kris­tall­zu­cker

1/16 l Rum

3 Essl Maril­len­mar­me­la­de

8 dag gerie­be­ne Nüs­se

Scho­ko­g­la­sur


 

Zube­rei­tung:

Die But­ter mit Staub­zu­cker, Vanil­le­zu­cker und Eidot­ter schau­mig rüh­ren und das Eiklar zu Eischnee schla­gen. Das Mehl mit dem Back­pul­ver und dem Kakao ver­mi­schen, mit der Milch unter die But­ter­mas­se ein­rüh­ren und zum Abschluss den Eischnee unter die Teig­mas­se heben. Auf ein mit Back­pa­pier aus­ge­leg­tes Back­blech strei­chen und bei Ober-und Unter­hit­ze, 180°Grad im vor­ge­heiz­ten Back­ofen backen. Den Teig aus­küh­len las­sen und mit einem run­den Keks­aus­ste­cher die Hälf­te der geba­cke­nen Mas­se aus­ste­chen. Für die Punsch­fül­le das Was­ser mit dem Kris­tall­zu­cker auf­ko­chen und die übrig geblie­be­ne Teig­mas­se fein zer­brö­seln. Das Was­ser-Zucker­ge­misch, Rum, Maril­len­mar­me­la­de und gerie­be­ne Nüs­se mit dem zer­brö­sel­ten Teig ver­men­gen. In einen Spritz­sack fül­len, auf die aus­ge­sto­che­nen Kek­se auf­sprit­zen und mit Scho­ko­g­la­sur über­zie­hen.

Tipp: Die Rum­krap­ferl sind nicht so lan­ge halt­bar, des­halb erst kurz vor Weih­nach­ten backen. Das Rezept der Scho­ko­g­la­sur fin­det ihr in dem Blog-Ein­trag der Nuss­rou­la­de. Ein­fach in der Such­leis­te (das Feld mit der Lupe) “Nuss­rou­la­de” ein­ge­ben und Enter drü­cken.

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.