Rhabarber-Ribisel-Topfenkuchen

image_pdfimage_printDrucken



Vor 2 Jahren habe ich in unseren Minigarten eine Rhabarberstaude gepflanzt und heuer zum ersten Mal einige Stangen geerntet. Für einen ganzen Kuchen haben sie noch nicht gereicht, daher wurden noch Ribisel (Johannisbeeren) dazugegeben, die ich noch vom letzten Sommer tiefgefroren hatte. So entstand ein sehr schmackhafter Rhabarber-Ribisel-Topfenkuchen.

 

Zutaten:

800 g Rhabarber (Schon gereinigt und in kleine Stücke geschnitten, so ca. 2 cm, bei mir war halb Rhabarber und halb Ribisel.)

Teigboden:

250 g glattes Mehl

1 Pkg. Backpulver

200 g zimmerwarme Butter

200 g Staubzucker (Puderzucker)

1Pkg Vanillezucker

4 Eier zimmerwarm

Prise Salz

 

Topfencreme (Quarkcreme):

5oo g Topfen 20% (Ouark)

400 ml Milch

Saft von einer Zitrone

2 Pkg. Vanillepuddingpulver

80 g Staubzucker (Puderzucker)

 

Streuseln:

120 g Staubzucker (Puderzucker)

150 g Butter

200 g glattes Mehl


Zubereitung:

Für die Streuseln kleingeschnittene Butter, Staubzucker und Mehl gut verkneten, danach zu Streuseln verreiben.

Für die Topfencreme alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und glatt verrühren.

Für den Teigboden die Butter, Vanillezucker, Prise Salz und Staubzucker sehr schaumig rühren, die Eier nach und nach unterrühren und zum Abschluss das mit Backpulver vermischte Mehl untermengen. Den so entstandenen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, darüber die Topfencreme verteilen, mit den Rhabarberstückchen belegen und zum Abschluss die Streuseln darüber streuen. Bei 170° Grad, Ober-und Unterhitze ca. 45 Minuten backen, auskühlen lassen und mit Staubzucker bestäuben.

 

Tipp: Zutaten für den Teigboden sollten immer Zimmertemperatur haben, sonst könnte passieren dass der Teig grieselig wird. Ihr braucht keine Ribiseln zu nehmen, dass richtige Rezept war nur mit Rhabarber.

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.