Räucherforellenaufstrich

image_pdfimage_printDru­cken



Heu­te möch­te ich euch einen sehr schnell gemach­ten Auf­strich zei­gen. Er wird aus Räu­ch­er­fo­rel­le zube­rei­tet und schmeckt sehr gut. Ich bevor­zu­ge in unse­ren Spei­se­plan ein­hei­mi­sche Fische, die aus der Regi­on kom­men. Da wir in unse­rer Stadt einen Bau­ern­markt und ein regio­na­les Geschäft haben, die Fische anbie­ten, ver­zich­ten wir zu Gän­ze auf Mee­res­fi­sche.


Zuta­ten für den Räu­ch­er­fo­rel­len­auf­strich:

1 geräu­cher­te Forel­le

250 g Top­fen 20%

1 klei­ne Zwie­bel (nicht zu viel)

3 Essig­gurkerl

Peter­si­lie

Salz

Pfef­fer


Zube­rei­tung:

Die Zwie­bel, Essig­gurkerl und Räu­ch­er­fo­rel­le sehr fein hacken, oder so wie ich, in einen Zer­klei­ne­rer geben. Den Top­fen mit Salz und Pfef­fer wür­zen und die zer­klei­ner­ten Zuta­ten dazu­ge­ben und ver­rüh­ren. Peter­si­lie nach Geschmack dazu­ge­ben und noch­mals abschme­cken und 1 Stun­de durch­zie­hen las­sen.

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.