Putenschnitzel mit Bärlauch-Gorgonzolafülle

image_pdfimage_printDrucken



Ich liebe Bärlauch und er ist auch ausgesprochen gesund. Der Bärlauch hat seinem Namen den Bären zu verdanken, die nach dem Winterschlaf aus ihren Höhlen kamen und sich mit dem Bärlauch stärkten. Was auch logisch ist, da Bärlauch so ziemlich das erste grüne Gewächs ist, das nach dem Winter sprießt. Heute möchte ich euch Putenschnitzel mit Bärlauch-Gorgonzola-Fülle zeigen, sehr empfehlenswert.


Zutaten für 4 Personen:

4 große Putenschnitzel

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

50 g Bärlauch

Butter

100 g Gorgonzola

100 g Topfen

1 Essl. Mehl glatt

Salz

Pfeffer

Zum Panieren:

Griffiges Mehl

2 Eier

Semmelbröseln

Fett zum Ausbacken


Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch und Bärlauch fein schneiden. In einer Pfanne einen Esslöffel Butter erhitzen, darin Zwiebel und Knoblauch kurz anrösten, sollte keine – bis ganz wenig Farbe haben, danach den Bärlauch darunter rühren. Den Gorgonzola in kleine Würfeln schneiden, mit dem Topfen, 1 Esslöffel glatten Mehl und  mit der überkühlten Bärlauch-Zwiebel vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Putenschnitzel dünn ausklopfen, mit der Fülle bestreichen,  zusammenklappen und mit einem Zahnstocher fixieren. Mit Mehl, Ei und Bröseln panieren und in einer Pfanne mit heißen Fett goldbraun ausbacken.

 

Beilage: Reis, Petersilienkartoffeln, Salate

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.