Pizzaschnecken

image_pdfimage_printDrucken



Momentan liebe ich es Germteig (Hefeteig) zu machen, war vor einigen Jahren noch so Teig mit dem es Probleme gab. Aber inzwischen funktioniert es schon sehr gut, überhaupt seit dem Geheimtipp einer Freundin, den Teig doch im Backofen auf der niedrigsten Stufe gehen zu lassen, ist es kein Problem mehr. Also gibt es heute ein Rezept von Pizzaschnecken, mögen Kinder sehr gerne, ist auch ideal für eine Geburtstagsjause.


Zutaten für ca. 30 kleine Pizzaschnecken:

Teig:

500 g Mehl universal oder so wie bei mir, die Hälfte mit Dinkelmehl ersetzen

20 g Germ (Hefe)

2 Essl. Öl

1 Teel. Salz

¼ l Milch

Prise Zucker

 

Fülle:

Ketchup

250 g Schinken

1 kleinen roten Paprika

1 kleinen grünen Paprika

1 kl. Dose Mais

Oregano

Können auch andere Zutaten genommen werden. Zwiebel, Champions, usw.

200 g geriebener Emmentaler oder Käse eurer Wahl

 

Zubereitung:

Die Milch für den Teig handwarm erwärmen, nicht zu heiß, den das würde die Hefebakterien zerstören. Eine Prise Zucker zufügen und die Germ darin auflösen und das Mehl mit dem Salz vermischen. Das Mehl zu dem Hefewasser geben, noch 2 Esslöffeln Öl dazu und gut durchrühren oder kneten, wie einer jeder möchte. Falls der Teig zu fest ist, eventuell noch etwas Flüssigkeit dazu oder im umgekehrten Fall, wenn der Teig zu weich ist, noch etwas Mehl dazu geben. Danach an einem warmen Ort ca eine Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit die Fülle zubereiten, Schinken und Paprika in kleine Würfel schneiden, Mais abtropfen lassen. Nach der Gehzeit den Teig halbieren und zu einem Rechteck ausrollen, mit Ketchup bestreichen, mit Oregano nach Geschmack bestreuen und die Hälfte der vorbereiteten Fülle darüber verteilen. Danach eng einrollen und ca. 3 cm breite Scheiben schneiden, auf ein mit Bachpapier ausgelegtes  Backblech legen, ebenso mit der zweiten Hälfte des Teiges verfahren. Wer möchte, kann die Pizzaschnecken mit einem Tuch abdecken und nochmals 15 Minuten gehen lassen. Oder so wie bei mir, weil die Zeit knapp war,  gleich dick mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad, Ober-und Unterhitze ca. 15 – 20 Minuten backen.

 

Tipp: Eine Schale mit Wasser in den Backofen stellen, dadurch wird der Teig auch flaumiger. Wer größere Schnecken möchte, sollte den ganzen Teig auf ein Rechteck ausrollen, damit entsteht mehr Umfang. Dadurch wird aber auch die Backzeit länger.

 

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.