Penne mit Fenchelsauce

image_pdfimage_printDrucken

 

IMG_0367 IMG_0371


 

Zutaten (4 Personen):

400g Penne

2 Fenchelknollen

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

Olivenöl

1 Dose geschälte Tomaten (ca. 420g)

2 Essl. Tomatenmark

2 Lorbeerblätter

Thymian

100g geriebener Parmesan

1 Pkg. Mozzarella

Salz

Pfeffer

Galgant und Bertram (wer es mag)


 

Zubereitung:

Den Fenchel vierteln, den Strunk herausschneiden, in Streifen schneiden und das Fenchelgrün fein hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch würfelig schneiden und im erhitzten Olivenöl glasig anbraten. Den Fenchel und das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten und mit den geschälten Tomaten samt Saft aufgießen. Mit den Gewürzen und dem Fenchelgrün würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis der Fenchel weich ist. Parallel dazu die Penne kochen, sodass alles zur gleichen Zeit fertig ist. Den Parmesan und den zerkleinerten Mozzarella unter die Sauce rühren und mit den Penne vermischen.

Beilage: Blattsalat

Wissenswertes: Der Geschmack des Fenchel ist anisähnlich und er enthält wenn man in roh verzehrt sehr viel Vitamin C, Vitamin A, Folsäure, Kalium und Magnesium. Sein ätherisches Öl wirkt krampflösend, antibakteriell, schleimlösend, entschlackend und harntreibend. Der Fenchelsamen wird auch bei Blähungen als Tee für Kleinkinder eingesetzt. Seine Herkunft ist aus dem sonnigen Mittelmeergebiet und er gedeiht am besten auf mäßig trockene Lehmböden. In der Küche ist er vielseitig einsetzbar – Brotgewürz, Salate Saucen, Gemüse, Currymischungen und zum Aromatisieren von Liköre und Kleingebäck.

IMG_0364

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.