Panna cotta mit Himbeerpüree

image_pdfimage_printDru­cken




Ich habe heu­te ein sehr köst­li­ches Des­sert für euch, das auch sehr ein­fach zum Zube­rei­ten ist. Es ist eine Pan­na cot­ta mit Him­beer­pü­ree, in Weck­glä­sern ein­ge­füllt. Im Kühl­schrank fest wer­den las­sen und vor dem Ser­vie­ren das Him­beer­pü­ree dar­über geben und danach ein­fach genie­ßen. Ist auch für eine grö­ße­re Gäs­te­schar gut geeig­net.


Zuta­ten für 4 Per­so­nen:

500 ml Schlag­obers (Sah­ne)

125 ml Milch

1 Vanil­le­scho­te

3 Essl Kris­tall­zu­cker

1 Essl Vanil­le­zu­cker

4 Gel­an­ti­ne­blät­ter

 

Him­beer­sauce:

150 g Him­bee­ren (frisch oder tief­ge­kühlt)

1 Essl Staub­zu­cker

evtl. 1 Blatt Gel­an­ti­ne


Zube­rei­tung:

Die Vanil­le­scho­te in der Mit­te hal­bie­ren und mit dem Mes­ser­rü­cken das Vanil­lemark her­aus scha­ben. 4 Gel­an­ti­ne­blät­ter im kal­ten Was­ser ein­wei­chen. Nun die Milch mit dem Kris­tall­zu­cker, Vanil­le­zu­cker, Vanil­lemark und den aus­ge­kratz­ten Vanil­le­stan­gen auf­ko­chen. Das Schlag­obers dazu­ge­ben und noch­mals auf­ko­chen, Gel­an­ti­ne­blät­ter aus dem Was­ser neh­men, aus­drü­cken und unter zügi­gem Rüh­ren unter die Obers­milch ein­rüh­ren. Noch heiß in Glä­ser abfül­len und nach­dem die meis­te Hit­ze aus der Creme ent­wi­chen ist, in den Kühl­schrank stel­len. Für die Him­beer­sauce die Him­bee­ren pürie­ren und mit dem Zucker ver­mi­schen, danach über die aus­ge­kühl­te und gestock­te Creme ver­tei­len. Wer bei der Him­beer­sauce mehr Bin­dung möch­te, könn­te erhitz­te Gel­an­ti­ne dazu­ge­ben.

 

 

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.