Orangenstangerl

image_pdfimage_printDrucken

IMG_4725


IMG_4690 IMG_4693 IMG_4697 IMG_4699 IMG_4701 IMG_4707 IMG_4708 IMG_4713


 

 

Dieses Mal zeige ich euch mein Lieblingskekserezept, das schon in meiner Kindheit zu Weihnachten niemals fehlen durfte. Sie sind auch in der Jetztzeit in meiner eigenen Familie ein Highlight und werden bevorzugt gegessen. Es sind Orangenstangerl, die wunderbar nach Orangen schmecken und sehr zart im Biss sind – einfach himmlisch.


 

Zutaten für Orangenstangerl:

250 g zimmerwarme Butter

250 g Staubzucker (Puderzucker)

1 Pkg Vanillezucker

3 Eier

2 Eidotter (Eigelb)

Saft von einer Zitrone

Saft von einer Orange

300 g glattes Mehl

 

Weiters:

Marillenmarmelade (Aprikosenkonfitüre)

Schokoglasur


 

Zubereitung:

Butter, Staubzucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren. Die 3 Eier und die 2 Eidotter nach und nach darunterrühren. Den Saft von der Orange und der Zitrone mit dem Mehl zügig unterrühren und den Teig in einen Spritzsack abfüllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kleine Stangerl  aufdressieren und bei 180° Grad, Ober-und Unterhitze ca. 15 Minuten backen, bis eine leichte Bräunung entsteht. Auskühlen lassen, einen Teil mit Marmelade bestreichen, mit dem 2. Teil zusammensetzen und zur Hälfte in Schokoglasur tunken.


 

Schokoglasur:

Für die Schokoglasur nehme ich immer 1:1 Butter und Schokolade und erhitze sie vorsichtig über den Wasserbad. Darf nicht zu heiß werden, also nicht über 40° Grad sonst verliert die Schokolade ihren Glanz.

 

 

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Ein Gedanke zu „Orangenstangerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.