Nusstorte

image_pdfimage_printDru­cken



Mei­ne Schwie­ger­el­tern hat­ten ihre „Eiser­ne Hoch­zeit“ und die­se wur­de im kleins­ten Rah­men gefei­ert. Die Mehl­spei­sen wur­den von mei­ner Schwä­ge­rin und mir geba­cken, eine Sacher­tor­te und eine Nuss­tor­te. Die­se bei­den Tor­ten hat­te mei­ne Schwie­ger­mut­ter frü­her immer bei unse­ren Fami­li­en­fei­ern geba­cken und als Erin­ne­rung an die alte Zeit, haben wir die­se Tra­di­ti­on wie­der auf­le­ben las­sen. Also gibt es heu­te das Rezept von einer sehr lecke­ren Nuss­tor­te.

 

Zuta­ten für eine Nuss­tor­te in einer Tor­ten­form mit 26 cm Durch­mes­ser:

Teig:

6 Eier

1 Pkg. Vanil­le­zu­cker

Pri­se Salz

300 g Fein­kris­tall­zu­cker

100 ml Was­ser

100 ml Öl

150 g gerie­be­ne Nüs­se

220 g Mehl uni­ver­sal

1 Pkg. Back­pul­ver


Zube­rei­tung:

Die gan­zen Eier mit dem Kris­tall­zu­cker, Vanil­le­zu­cker und Pri­se Salz sehr schau­mig rüh­ren. Danach lang­sam Öl-Was­ser­ge­misch unter­rüh­ren und zum Abschluss die Nüs­se und das Mehl-Back­pul­ver­ge­misch unter­he­ben. Den Teig in eine gefet­te­te und bemehl­te Tor­ten­form fül­len und im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180° Grad, Ober- und Unter­hit­ze ca. 35 Minu­ten backen, aus­küh­len las­sen.

Fül­lung:

Mar­me­la­de (bei mir war es Brom­beer­mar­me­la­de) Kon­fi­tü­re

300 g zim­mer­war­me But­ter

200 g Staub­zu­cker (Puder­zu­cker)

1 Pkg. Vanil­le­zu­cker

2 Essl. Rum

100 g zer­las­se­ne Zart­bit­ter­scho­ko­la­de

8 Essl. Obers (Sah­ne)

 

Wei­ters:

Kal­ten Kaf­fee

Rum nach Geschmack

Bis­kot­ten (Löf­fel­bis­kuit)

250 ml Obers (Sah­ne)

 

Zube­rei­tung:

But­ter, Staub­zu­cker und Vanil­le­zu­cker sehr schau­mig rüh­ren, danach die zer­las­se­ne Scho­ko­la­de, 8 Ess­löf­fel Obers und den Rum unter­rüh­ren. 250 ml Obers steif schla­gen.

End­fer­ti­gung:

Die aus­ge­kühl­te Tor­te ein­mal mit­tig durch­schnei­den und bei­de Schnitt­stel­len mit Mar­me­la­de bestrei­chen. Den unte­ren Tor­ten­bo­den mit 2/3 der Creme bestrei­chen. Den kal­ten Kaf­fee mit dem Rum ver­mi­schen und dar­in die Bis­kot­ten kurz tun­ken und über die Creme ver­tei­len, sodass der gan­ze Tor­ten­bo­den damit abge­deckt ist. Jetzt wird das steif­ge­schla­ge­ne Obers dar­über ver­stri­chen und der Deckel der Tor­te dar­auf gege­ben. Mit der rest­li­chen Creme wird die Tor­te ein­ge­stri­chen und ver­ziert.

 

Tipp: Ich habe auf die Tor­ten­sei­te Kro­kant gege­ben.

 

 

 

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.