Mini-Schoko-Nussgugelhupfe

image_pdfimage_printDru­cken

 

IMG_1339 IMG_1342 IMG_1344 IMG_1345 IMG_1350 IMG_1351 IMG_1372 IMG_1373


 

Zuta­ten:

3 Eier

10 dag But­ter

10 dag Staub­zu­cker (Puder­zu­cker)

1 Teel. Vanil­le­zu­cker

Pri­se Salz

10 dag Nüs­sel

6 dag glat­tes Mehl

1 Teel. Back­pul­ver

6 dag Scho­ko­ras­peln

biss­chen Abrieb einer Zitro­ne


 

Zube­rei­tung:

But­ter, Staub­zu­cker, Vanil­le­zu­cker, Zitro­nen­ab­rieb und die Eidot­ter sehr schau­mig rüh­ren und das Eiklar zu stei­fen Eischnee schla­gen. Das mit Back­pul­ver ver­misch­te Mehl und die Nüs­se unter die Dot­ter­mas­se rüh­ren und zum Schluss den Eischnee und die Scho­ko­ras­pel vor­sich­tig unter die Mas­se heben. Die Teig­mas­se in gefet­te­te Mini -Gugel­hupf­back­förm­chen ein­fül­len und im vor­ge­heiz­tem Back­ofen bei 180°Grad, Ober-und Unter­hit­ze ca. 35 Minu­ten backen.

Tipp: Die Teig­mas­se kann auch in Muf­fins­förm­chen geba­cken wer­den, aber die Back­zeit wird sich dadurch ver­rin­gern. Ich habe anstatt von Scho­ko­flo­cken, Scho­ko­tröpf­chen genom­men, macht ein guten Knack beim Essen.

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.