Mamorgugelhupf mit Eierlikör

image_pdfimage_printDru­cken

IMG_4488

 


IMG_4476 IMG_4478 IMG_4479 IMG_4481 IMG_4484 IMG_4488

Euch wird schon auf­ge­fal­len sein , dass  in letz­ter Zeit weni­ger Bei­trä­ge von mir kom­men, aber mein Ehe­mann braucht ein­mal im Jahr sei­ne Bau­stel­le. Nun sind wir mit­ten­drin und aus einer Bau­stel­le wur­den zwei, die par­al­lel zu bewerk­stel­li­gen sind, gut wenn wie­der alles vor­bei ist. Zur Kaf­fee­jau­se gab es für die Arbei­ter einen Mamor­gu­gel­hupf  mit Eier­li­kör.


 

Mamor­gu­gel­hupf mit Eier­li­kör:

Zuta­ten:

5 Eier

200 g Staub­zu­cker (Puder­zu­cker)

1 Pkg. Vanil­le­zu­cker

¼ l Eier­li­kör

¼ l geschmacks­neu­tra­les Öl

300 g Mehl (uni­ver­sal)

1 Pkg. Back­pul­ver

1 ½ Essl. Kakao


 

Zube­rei­tung:

Eier, Staub­zu­cker und Vanil­le­zu­cker sehr cre­mig rüh­ren, denn Eier­li­kör und das Öl zufü­gen und unter­rüh­ren. Das Mehl mit dem Back­pul­ver ver­mi­schen, unter den Teig mixen – nicht schre­cken, der Teig ist sehr dünn in der Kon­sis­tenz. Die Hälf­te des Tei­ges in eine gefet­te­te und mit Mehl aus­ge­streu­te Gugel­hupf­form fül­len. Über den rest­li­chen Teig den Kakao sie­ben, unter­rüh­ren und über den hel­len Teig ver­tei­len, mit einer Gabel spi­ra­len­för­mig unter den hel­len Teig zie­hen. Den Gugel­hupf im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180° Grad, Ober-und Unter­hit­ze ca. 1 Stun­de backen.

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.