Knoblauchsuppe

image_pdfimage_printDrucken

IMG_6226


IMG_6213 IMG_6217 IMG_6219 IMG_6225 IMG_6230


Als ich vor einigen Tagen  nachschaute welcher Inhalt in meiner nächsten Biokiste ist, war unter anderem auch Knoblauch angekündigt. Bei der Lieferung stellte sich heraus, dass es ein Bund Jungknoblauch war, der nur eine kurze Haltbarkeit hat. Er ist weniger scharf, als der ausgereifte, schmeckt aber trotzdem sehr intensiv. Er wurde von mir, im folgenden Rezept einer Knoblauchsuppe verarbeitet – ihr könnt natürlich die normalen Knoblauchzehen verwenden.

 

Zutaten für eine Knoblauchsuppe für 4 Personen:

40 g Butter

30 g glattes Mehl

50 g feingeschnittene Zwiebeln

750 ml Rindsuppe (ersatzweise Suppenpulver)

250 ml Obers (Sahne)

100 g frisch gepresste Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer

Petersilie


Zubereitung:

Die Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebel dazugeben, kurz anschwitzen, das Mehl unterrühren und leicht bräunen. Den Knoblauch zufügen, mit der Suppe aufgießen und mit einem Schneebesen gut durchrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Das flüssige Obers dazugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen,  mit einem Mixstab pürieren, würzen und mit frischgehackter Petersilie bestreuen.

 

Einlage: Croutons

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.