Kirsch-Topfen-Oberstorte

image_pdfimage_printDrucken

 

IMG_3269 IMG_3272 IMG_3279 IMG_3282 IMG_3286 IMG_3290 IMG_3296 IMG_3299 IMG_3303 IMG_3308


 

Zutaten für eine Tortenform mit 26 cm Durchmesser:

Biskuitteig:

3 Eier

90 g Staubzucker (Puderzucker)

90 g Mehl universal


 

Zubereitung:

Die Eier trennen, das Eiweiß zu steifen Schnee schlagen und den Staubzucker und die Eidotter rasch unterrühren. Das Mehl vorsichtig mit einem Schneebesen oder einer Teigspachtel unterheben, danach in eine gefettete und bemehlte Tortenform einfüllen und bei 180°Grad, Ober-und Unterhitze, ca. 17 Minuten backen, bis der Tortenboden eine schöne Bräunung bekommt und auskühlen lassen.


 

Zutaten für die  Kirschfülle:

1 Glas Kirschkompott (Füllmenge netto ca. 680 g, Abtropfgewicht ca. 350 g)

1 Pkg. Vanillepuddingpulver

Zubereitung:

Das Kirschkompott abseihen und den Saft auffangen, mit 3/8 l Kirschsaft und dem Puddingpulver einen Pudding zubereiten. Der auf der Puddingpackung angeführte Zucker kann weggelassen werden, da der Kirschsaft schon gezuckert ist. Den fertigen Pudding vom Herd nehmen und die Kirschen dazugeben und unterrühren, dass ganze auf den ausgekühlten Tortenboden geben und fest werden lassen.


 

Zutaten für die Topfencreme:

500 g Magertopfen (Magerquark)

5 Essl. Holunderblütensirup (ersatzweise Zucker nach Geschmack)

200 ml Schlagobers (Sahne)

4 Blatt Gelantine

Kirschlikör oder Kirschrum

ca. 100 g Biskotten (Löffelbiskuits)

Zubereitung:

Die Gelantine im kalten Wasser einweichen und den Schlagobers fest schlagen. Den Topfen mit dem Holunderblütensirup verrühren, die Gelantine mit 1 Esslöffel Kirschlikör erhitzen und mit einem Drittel des Schlagobers unter die Topfenmasse rühren und den restlichen Schlagobers vorsichtig unterheben. Die Topfencreme über den ausgekühlten Kirschpudding verteilen, die Biskotten in einem Gemisch aus Kirschsaft und einem guten Schuss Kirschlikör kurz tränken und über dir Topfencreme legen, sodass die ganze Torte damit bedeckt ist. Die Torte für ca. 5 Stunden kühl stellen, noch besser wäre es über die Nacht, damit die Biskotten gut durchziehen können.


 

Abschluss der Torte:

400 ml Schlagobers (Sahne)

2 Pkg. Sahnesteif

Staubzucker nach Geschmack (Puderzucker)

Zubereitung:

Das Schlagobers mit dem Staubzucker und dem Sahnesteif fest schlagen, die Torte damit rundherum bestreichen und verzieren.

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.