Kartoffelauflauf

image_pdfimage_printDru­cken

IMG_0494 IMG_0497 IMG_0498 IMG_0499 IMG_0500 IMG_0501 IMG_0502 IMG_0504 IMG_0510


 

Zuta­ten (4 -6 Per­so­nen):

1,2 kg Kar­tof­feln (gekocht, aus­ge­kühlt und in dün­ne Schei­ben geschnit­ten)

60 dag Faschier­tes

1 Zwie­bel

2 Essl Peter­si­li­en­grün fein­ge­hackt

1 Essl Toma­ten­mark

1/8l Rind­sup­pe (oder Sup­pen­wür­fel)

Salz

Pfef­fer

Majo­ran

4 Knob­lauch­ze­hen

Öl

Becha­mel:

8 dag glat­tes Mehl

8 dag But­ter

½ l Milch

1 Dot­ter

2 Essl. Emmen­ta­ler gerie­ben

Wei­ters:

Emmen­ta­ler gerie­ben zum Bestreu­en

Salz

Pfef­fer


 

Zube­rei­tung:

Für die Becha­mel­sauce das Mehl mit der zer­las­se­nen But­ter hell anschwit­zen, mit der Milch auf­gie­ßen und unter stän­di­gem Rüh­ren ca. 3 Minu­ten köcheln las­sen. Die Sau­ce vom Herd neh­men, sal­zen, pfef­fern und den Eidot­ter mit dem gerie­be­nen Käse zügig unter­rüh­ren. Die Zwie­bel fein wür­feln und in Öl gold­gelb rös­ten, das Faschier­te zuge­ben, kurz mitrös­ten, fein­ge­schnit­te­nen Knob­lauch hin­zu­fü­gen und mit Salz, Pfef­fer, Majo­ran wür­zen. Das Toma­ten­mark unter­rüh­ren, mit der Sup­pe ablö­schen und 5 Minu­ten köcheln las­sen. Zum Schluss die Peter­si­lie unter­mi­schen und das Faschier­te etwas über­küh­len las­sen. Eine Auf­lauf­form ca. 30x25 cm ein­fet­ten und mit Brö­seln aus­streu­en. Mit der Hälf­te der Kar­tof­feln den Boden der Form bede­cken und die Hälf­te der Becha­mel­sauce ver­tei­len. Das Faschier­te dar­über auf­tei­len, dann wie­der die rest­li­chen Kar­tof­feln und zum Schluss die übri­ge Becha­mel­sauce ver­strei­chen, mit Käse nach Belie­ben bestreu­en. Den Auf­lauf in das vor­ge­heiz­te Back­rohr bei 200°Grad, Ober- und Unter­hit­ze ca. 40 Minu­ten backen.

Bei­la­ge: Blatt­sa­lat

 

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.