Kartoffel-Fenchelauflauf

image_pdfimage_printDru­cken

 

IMG_0613 IMG_0617 IMG_0618 IMG_0620 IMG_0623 IMG_0625 IMG_0628


 

Zuta­ten (4 Per­so­nen):

80 dag fest­ko­chen­de Kar­tof­feln

40 dag Fen­chel

1 Becher Sauer­rahm (25 dag)

12 dag gerie­be­ner Emmen­ta­ler

Sup­pen­ge­würz (ich neh­me mein Selbst­ge­mach­tes)

Salz

Pfef­fer

Gal­gant und Bertram (kann auch weg­ge­las­sen wer­den)

But­ter


 

Zube­rei­tung:

Die Kar­tof­feln weich­ko­chen, schä­len und in Schei­ben schnei­den. Den Fen­chel rei­ni­gen, vier­teln, den Strunk her­aus­schnei­den und in klei­ne Stü­cke zer­tei­len. In einer Pfan­ne etwas But­ter erhit­zen, den Fen­chel dar­in anbra­ten mit etwas Was­ser angie­ßen, Sup­pen­ge­würz nach Geschmack dazu­ge­ben und den Fen­chel weich­düns­ten. Die Kar­tof­fel­schei­ben und den Fen­chel in eine gefet­te­te Auf­lauf­form schich­ten, den mit Salz und Pfef­fer gewürz­ten Sauer­rahm dar­über ver­tei­len und mit dem gerie­be­nen Emmen­ta­ler bestreu­en. Im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 200°Grad Ober-und Unter­hit­ze über­ba­cken, bis der Käse eine leich­te Bräu­nung bekommt.

Tipp: Man kann die­ses Gericht als Haupt­spei­se mit Blatt­sa­lat essen oder so wie in unse­rem Fall als Bei­la­ge.

 

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.