Joghurtbrötchen

image_pdfimage_printDru­cken



 

Seit lan­gem sehe ich mir das Rezept von den Joghurt­bröt­chen an, sie sind schnell gemacht und ohne Germ (Hefe). Nun war es an der Zeit sie aus­zu­pro­bie­ren, wirk­lich eine tol­le Sache, alle Zuta­ten zusam­men geben, durch­kne­ten und fer­tig.


Zuta­ten für 8 Bröt­chen:

320 g Mehl uni­ver­sal

1 Pkg. Back­pul­ver

200 g Joghurt

½ Teel. Salz

Pri­se Zucker

50 g zim­mer­war­me But­ter

1 Ei

Milch zum Bestrei­chen


Zube­rei­tung:

Das Mehl mit dem Back­pul­ver in einer Rühr­schüs­sel ver­mi­schen, eine Pri­se Zucker und einen hal­ben Tee­löf­fel Salz unter­mi­schen. Das Ei, Joghurt und die zim­mer­war­me But­ter dazu­ge­ben und alles mit einem Knet­ha­cken, zu einem glat­ten Teig kne­ten. Nun mit einer Küchen­waa­ge, 8 gleich schwe­re Teig­stü­cke abwie­gen und zu Bröt­chen for­men. Auf ein mit Back­pa­pier aus­ge­leg­tes Back­blech legen und mit etwas Milch ein­pin­seln. Im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180° Grad, Ober- und Unter­hit­ze, ca. 20 Minu­ten backen, bis die Bröt­chen eine schö­ne Fär­bung bekom­men, danach aus­küh­len las­sen.

 

 

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.