Hühnersuppe

image_pdfimage_printDrucken

IMG_0019 IMG_0032

Beim Zerlegen eines Hühnchens blieb mir das Gerippe über, mit dem ich eine Hühnersuppe zubereitete. Hühnersuppe ist vor allem im Winter bei Erkältungskrankheiten ausgesprochen hilfreich.


 

Zutaten:

½ Suppenhuhn (das Gerippe des Chili-Hühnchens)

1 Bund Suppengrün

1 1/2l Wasser

Pfefferkörner

Salz, Muskatnuss

evtl. Hühnersuppenwürfel

Liebstöckel (Maggikraut)


 

Zubereitung:

Das Huhn mit dem gewaschenen, geputzten Suppengrün in 1 1/2l gesalzenem Wasser auf den Herd stellen. Pfefferkörner die in einem Mörser leicht angestoßen werden und einige Blätter vom Liebstöckel dazugeben. Die Suppe bei geringer Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen; abseihen und abschmecken. Eine Prise Muskatnuss dazureiben.

Beilage: Suppennudeln, Suppengemüse (vom Suppenansatz)

Tipps: 1) Ich gebe immer ein bisschen Zwiebelschale in die Suppe , macht eine schöne Farbe.

2) Man kann auch das Hühnerfleisch, das auf den Knochen ist, auslösen und in die Suppe geben.

3) Weiters, gebe ich auch in sehr vielen meiner Gerichte die Gewürze Galgant und Bertram dazu.

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.