Hühnchenspieße mit Mozzarellakruste

image_pdfimage_printDru­cken



Das wird mir jetzt kei­ner glau­ben, aber ich habe noch nie einen Spieß gemacht, hat­te sich irgend­wie noch nicht erge­ben. Aber die­se Erfah­rung wur­de nach­ge­holt, aber nicht tra­di­tio­nell mit Fleisch und Gemü­se son­dern in abge­wan­del­ter Form. Es gab Hühn­chen­spieß mit Moz­za­rel­la­krus­te, es war sehr köst­lich und ist schnell gemacht.


Zuta­ten für 2 Per­so­nen:

2 gro­ße Hüh­ner­fi­lets

1 Pkg. Moz­za­rel­la (125 g)

Salz

Pfef­fer

20 g Sem­mel­brö­seln

1 Essl. Peter­si­lie

Öl


Zube­rei­tung:

Die Hüh­ner­fi­lets der Län­ge nach in Strei­fen schnei­den, mit Salz und Pfef­fer wür­zen und zieh­har­mo­ni­ka­ar­tig auf die Spie­ße auf­ste­cken. In einer Pfan­ne etwas Öl erhit­zen und die Spie­ße rund­her­um anbra­ten, sodass das Fleisch ziem­lich durch­ge­gart ist. In der Zwi­schen­zeit die Grill­funk­ti­on des Back­ofens auf 250° Grad ein­schal­ten und den Moz­za­rel­la in klei­ne Wür­fel schnei­den. Die­se mit den Brö­seln und der Peter­si­lie ver­mi­schen und mit Salz und Pfef­fer  wür­zen. Die ange­bra­te­nen Spie­ße auf ein Back­blech legen und die Moz­za­rell­a­mas­se dar­über ver­tei­len, viel­leicht etwas andrücken.Im Back­ofen, direkt unter der Grill­funk­ti­on ca. 5 Minu­ten über­ba­cken, bis der Käse geschmol­zen ist und eine leich­te Bräu­nung ent­steht.

 

Bei­la­gen: Let­scho, Reis, Salat

 

 

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.