Grießauflauf mit Apfelkompott

image_pdfimage_printDru­cken

 

IMG_2473 IMG_2475 IMG_2484 IMG_2487 IMG_2499 IMG_2504 IMG_2506


 

Zuta­ten für 4 Per­so­nen:

¾ l Milch

1 gan­ze Vanil­le­schot­te

150 g Wei­zen­grieß

150 g But­ter

6 Essl. Kris­tall­zu­cker

9 Eier


 

Zube­rei­tung:

Die Milch in einen Topf geben, die Vanil­le­schot­te hal­bie­ren, das Vanil­lemark mit dem Mes­ser­rü­cken her­aus­scha­ben und in die Milche hin­ein­strei­fen. Die But­ter und 3 Ess­löf­fel Zucker dazu­ge­ben, auf­ko­chen las­sen, den Grieß ein­rüh­ren und noch­mals kurz auf­ko­chen und aus­küh­len las­sen. Die Eier tren­nen und das Eiklar mit dem rest­li­chen Zucker steif schla­gen und die Eidot­ter mit der aus­ge­kühl­ten Grieß­mas­se ver­rüh­ren. Zum Abschluss den fes­ten Eischnee vor­sich­tig unter die Grieß­mas­se heben, in eine Auf­lauf­form fül­len und im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180°Grad, Ober-und Unter­hit­ze ca. 35 Minu­ten backen.

Bei­la­ge: Apfel­kom­pott, Him­beer­sauce, Erd­beer­sauce


Apfel­kom­pott

IMG_2488 IMG_2490 IMG_2503

Zuta­ten für 4 Per­so­nen:

1 kg Äpfel

ca ½ l Was­ser

100 g Kris­tall­zu­cker

Saft und Scha­le einer hal­ben Zitro­ne (unse­re ist Bio)

1 Zimt­rin­de

Gewürz­nel­ken nach Geschmack


 

Zube­rei­tung:

Das Was­ser mit dem Zucker, Zitro­nen­saft, Zitro­nen­scha­le, Nel­ken und Zimt­rin­de auf­ko­chen und die geschäl­ten, ent­kern­ten und in Spal­ten geschnit­te­nen Äpfel in die kochen­de Zucker­lö­sung geben. Kurz mit­ko­chen, vom Herd neh­men und zuge­deckt etwas nach­zie­hen las­sen.

Tipp: Die Äpfel nicht zu lan­ge kochen, sonst zer­fal­len sie.

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

2 Gedanken zu „Grießauflauf mit Apfelkompott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.