Eiskaffeeschnitte

image_pdfimage_printDrucken

IMG_6231


IMG_6195 IMG_6197 IMG_6199 IMG_6201 IMG_6203IMG_6205  IMG_6208 IMG_6211 IMG_6231


Wer von euch kennt die Eiskaffeeschnitte? Bei uns ist sie sehr beliebt, sie ist schnell gemacht und schmeckt wunderbar nach Kaffee. Da es anscheinend in den nächsten Tagen doch noch sommerlich wird, wäre es eine passende Mehlspeise.


Zutaten für den Teig:

9 Eier

220 g Staubzucker (Puderzucker)

1 Pkg. Vanillezucker

Rum

Saft und Schale von einer halben Zitrone

220 g geriebene Mandeln

5 Essl. Bröseln

1 Pkg Backpulver

100 g Schokostreuseln

 

Zutaten für die Creme:

500 ml Schlagobers (Sahne)

2 Pkg. Sahnesteif

2 Pkg Vanillezucker

2 Pkg Eiskaffee- oder Capuccinopulver

 

Weiters:

Schokosauce


Zubereitung:

Dotter, Staubzucker, Vanillezucker, 1 Essl. Rum, Saft und den Abrieb von einer halben Zitrone sehr schaumig rühren. Anschließend die Mandeln, Backpulver, Schokostreuseln und die Bröseln  unter den Teig heben. Zum Abschluss die Eiklar (Eiweiß) steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unter den Teig mischen, danach die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. In den vorgeheiztem Backofen bei 170° Grad, Ober-und Unterhitze ca. 25 Minuten backen und auskühlen lassen.

Für die Creme den Schlagobers ca. 30 Sekunden aufschlagen, danach das Sahnesteif, Vanillezucker und das Eiskaffeepulver dazugeben und steif schlagen.

Vom gebackenen Kuchenteig, ca. 3 cm Rand abschneiden und  zerbröseln und über den restlichen Kuchenteig die Creme verteilen. Mit den Kuchenbröseln bestreuen und mit der Schokosauce verzieren.

 

Tipp: Ich nehme immer eine fertige Schokosauce, wer es möchte könnte es auch mit zerlassener Schokolade machen.

 

 

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.