Dinkel-Buchweizen-Brot

image_pdfimage_printDrucken

IMG_0198

IMG_0199


 

Zutaten:

200g Buchweizenmehl

200g Dinkelvollkornmehl

600g Weizenmehl (fein)

1 Würfel Germ (keine Trockengerm)

1l lauwarmes Wasser

1 gehäufter Esslöffel Salz

1/8l Apfelessig

2 Teelöffel Brotgewürz (meines ist von Sonnentor)


 

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander 5 Minuten in einer Rührschüssel mit dem Knethaken verkneten, in eine gefettete Kastenform (Länge 30x13cm, Höhe 8cm) füllen. Den Teig mit einer Hand voller Wasser übergießen und bei 200°Grad, Ober-und Unterhitze 70 Minuten backen.

Tipp:

1) Das Salz sollte nicht direkt auf die Germ gestreut werden, da sie ihre Triebkraft verliert.

2) Der Teig kann auch in 2 kleine Kastenformen gefüllt werden, dann verringert sich die Backzeit.

3) Wer möchte könnte auch Körner (Sonnenblumen-,Kürbiskerne Leinsamen Sesam) unter den Teig geben. Bei Leinsamen ist es wichtig, in mindestens 8 Stunden quellen zu lassen. Bei nicht gequollenen Körnern könnte es passieren, dass sie in den Darmzotten hängen bleiben und Entzündungen hervorrufen.

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.