Buttermilchkuchen mit Marillen und Heidelbeeren

image_pdfimage_printDru­cken

 

IMG_2281 IMG_2284 IMG_2288 IMG_2293 IMG_2295


 

Zuta­ten für ein Back­blech (ca. 32x39 cm):

250 g wei­che But­ter

250 g Staub­zu­cker (Puder­zu­cker)

4 Eier

Pri­se Salz

400 g Mehl

2 Teel. Back­pul­ver (ich neh­me immer Wein­stein­back­pul­ver)

1/8 l But­ter­milch

Maril­len und Hei­del­bee­ren für den Belag, ihr könnt auch ande­re Früch­te neh­men.


 

Zube­rei­tung:

Die But­ter mit dem Staub­zu­cker sehr schau­mig rüh­ren, eine Pri­se Salz und die gan­zen Eier nach und nach unter­rüh­ren. Das Mehl mit dem Back­pul­ver mischen und im Wech­sel mit der But­ter­milch unter den Teig rüh­ren. Den Teig auf ein gefet­te­tes und bemehl­tes Back­blech ver­tei­len und mit den Maril­len und den Hei­del­bee­ren bele­gen. Im vor­ge­heiz­ten Back­ofen bei 180°Grad, Ober-und Unter­hit­ze ca 35 Minu­ten backen. Aus­küh­len las­sen und mit Staub­zu­cker bestreu­en.

 

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.