Bärlauchpesto

image_pdfimage_printDrucken

 

IMG_2094 IMG_2097 IMG_2098 IMG_2100 IMG_2104 IMG_2114


 

Zutaten für 3 kleine Gläser:

200g Bärlauchblätter

100g Pinienkerne

70g feingeriebener Parmesan

200 ml gutes Olivenöl

Salz

Pfeffer


 

Zubereitung:

Den Bärlauch reinigen und in einer Salatschleuder trocknen, falls ihr keine habt, in ein Geschirrtuch geben, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne leicht anrösten und grob hacken. Den Bärlauch, die Pinienkerne und den Parmesan unter Zugabe von Olivenöl pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In saubere kleine Gläser abfüllen, mit Olivenöl bedecken und gut zuschrauben, hält sich einige Wochen im Kühlschrank. Angefangene Gläser rasch aufbrauchen.

Allgemeines: Der Bärlauch enthält viel Kalium, Zink, Mangan sowie die Vitamine C und B6. Der Bärlauch sorgt für eine reinigende Wirkung vom Darm, Blutkreislauf und Harnwege. Er fördert auch die Funktion von Leber und Galle, er beschleunigt die Verdauung und ist auch ein wirksames Mittel gegen Frühjahrmüdigkeit. Sein Vorkommen ist in Laubwäldern oder an feuchten, schattigen Stellen.

 

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.