Spekulatius-Käsekuchen mit Karamellsauce



Ich bin ein großer Fan von Käsekuchen oder cooler hört sich Cheesecake an. Aber bleiben wir bei Käsekuchen und da wir gerade Weihnachtszeit haben, gibt es auch die  köstlichen Spekulatiuskekse zu kaufen, warum nicht beides verbinden? Gedacht, getan und das Ganze noch mit einer Karamellsauce, das ist der absolute Hochgenuss, wäre auch eine Idee für ein Weihnachtsdessert. Heute gibt es das Rezept von Spekulatius-Käsekuchen mit Karamellsauce.


Zutaten für eine Springform mit 26 cm Durchmesser:

250 g Spekulatiuskekse

80 g Butter

3 Eier

120 g Staubzucker (Puderzucker)

1 Pkg. Vanillezucker

Saft von einer halben Zitrone

Abrieb von einer halben Zitrone, empfehlenswert wäre Bio

Prise Salz

250 g Topfen 20% (Quark)

500  g Frischkäse natur


Zubereitung:

Die Kekse in einen Tiefkühlbeutel geben, gut verschließen und mit einem Nudelholz darauf schlagen, bis Bröseln entstehen. Die Butter schmelzen und mit den Keksbröseln vermengen, in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform füllen, gleichmäßig verteilen und etwas festdrücken. Danach im vorgeheizten Backofen bei 170° Grad, Ober- und Unterhitze, ca. 10 Minuten Blindbacken. Beim Blindbacken wird über das Keks-Buttergemisch nochmals ein Backpapier gegeben und dieses wird beschwert – in meinem Fall mit ungekochte Linsen. Nach der vorgegebenen Backzeit den Keksboden aus dem Backofen geben und kurz überkühlen lassen, natürlich das Backpapier mit den Linsen entfernen - diese können für das nächste Blindbacken wieder verwendet werden. Für die Käsemasse die ganzen Eier mit dem Staubzucker, Vanillezucker, Prise Salz, Zitronenabrieb und Zitronensaft sehr schaumig aufschlagen. Zum Abschluss den Frischkäse und den Topfen zügig unterheben. Diese Masse nun gleichmäßig über den vorgebackenen Tortenboden verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 170° Grad Ober- und Unterhitze, ca. 40 Minuten backen. Ein Zeichen das der Käsekuchen fertig gebacken ist, wenn auf der Oberfläche Risse entstehen. Den Kuchen lauwarm mit Karamellsauce servieren.


Zutaten der Karamellsauce:

250 ml Obers (Sahne)

150 g brauner Zucker


Zubereitung:

Obers mit dem braunen Zucker in einem höheren Topf aufkochen. Ca. 9 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen. Warm zum Käsekuchen servieren, schmeckt auch kalt als Aufstrich köstlich.