Easy Plugin for AdSense by Unreal
Marillenknödel aus Brandteig -

Marillenknödel aus Brandteig

 

IMG_1284 IMG_1285IMG_1288 IMG_1289 IMG_1290 IMG_1293 IMG_1298 IMG_1305 IMG_1308 IMG_1310 IMG_1311


 

Zutaten (für 16 Knödeln):

3/8 l Wasser

6 dag Butter

60 dag Mehl

2 Eier

Prise Salz

16 Marillen (Aprikosen)

Butter

Semmelbrösel

Kristallzucker


 

Zubereitung:

Das Wasser mit der Butter aufkochen, 30 dag Mehl einkochen, rühren bis das Mehl zu einem Klumpen wird und überkühlen lassen. Das restliche Mehl, Eier und eine Prise Salz mit dem Brandteig verkneten. Den Teig zu einer Rolle formen, in 16 Stücke teilen, mit einer Marille füllen und zu einem Knödel formen. Im kochenden Wasser, das leicht gesalzen ist, ca. 15 Minuten kochen und in gerösteten Semmelbröseln wälzen.

Tipp: Wie die gerösteten Semmelbrösel gemacht werden, findet ihr bei meinem Blog-Eintrag von den Zwetschkenködeln. Einfach Zwetschkenknödeln in die Suchleiste eingeben und Enter drücken. Man kann auch tiefgefrorene Marillen nehmen, dann muss die Kochzeit jedoch verlängert werden.