Gefüllte Nudelblätter auf Tomatensauce

image_pdfimage_printDru­cken

IMG_5893


IMG_5847 IMG_5851 IMG_5855 IMG_5857 IMG_5862 IMG_5864 IMG_5870 IMG_5872 IMG_5877 IMG_5880 IMG_5890 IMG_5895


Wie ich des Öfte­ren schon erwähnt habe, bezie­hen wir eine Obst- und Gemü­se­kis­te und zusätz­lich ein Wurst und Käse­pa­ket. Die­ses Mal war auch eine Packung Ricot­ta dabei, der von mir in einem Nudel­ge­richt ver­ar­bei­tet wur­de. Heu­te gibt es gefüll­te Nudel­blät­ter auf Toma­ten­sauce — ein wund­ba­res Essen.


Zuta­ten für 4 Per­so­nen:

Toma­ten­sauce:

2 Zwie­beln

2 Knob­lauch­ze­hen

2 Dosen geschäl­te und gehack­te Toma­ten (á 400 g)

Oli­ven­öl

Salz

Pfef­fer

1 Essl. gehack­ten Ros­ma­rin

6 Essl geschnit­te­nen Basi­li­kum

 

Fül­lung:

250 g Ricot­ta

50 g Par­me­san frisch gerie­ben

2 Dot­ter (Eigelb)

150 g Schin­ken

1 Pkg. Moz­za­rel­la (125 g )

Salz

Pfef­fer

2 Essl. Peter­si­lie fein­ge­schnit­ten

½  Essl. Ros­ma­rin fein­ge­schnit­ten

 

Wei­ters:

16 Lasa­gne­blät­ter

40 g Par­me­san frisch gerie­ben


Zube­rei­tung der Toma­ten­sauce:

Für die Toma­ten­sauce die Zwie­beln sehr klein schnei­den und bei gerin­ger Hit­ze ca. 15 Minu­ten mit etwas Oli­ven­öl düns­ten. Im letz­tem Drit­tel der Gar­zeit der Zwie­beln den fein­ge­schnit­te­nen Knob­lauch dazu­ge­ben und mit­bra­ten. Wich­tig ist auch regel­mä­ßig umzu­rüh­ren, damit nichts ver­brennt. Die Toma­ten samt Saft dazu­ge­ben und mit Salz, Pfef­fer und Ros­ma­rin wür­zen. Bei gerin­ger Hit­ze ca. 45 Minu­ten unter regel­mä­ßi­gem Umrüh­rens garen. Zum Abschluss das fein­ge­schnit­te­ne Basi­li­kum dazu­ge­ben und die Sau­ce noch­mals abschme­cken.


Fül­lung:

Für die Fül­lung den Ricot­ta mit dem Par­me­san, Eidot­ter, Peter­si­lie und Ros­ma­rin ver­rüh­ren, Den Schin­ken und den Moz­za­rel­la in sehr klei­ne Würferl schnei­den und mit dem Ricot­ta­ge­misch ver­men­gen. Mit Salz und Pfef­fer abschme­cken,


End­fer­ti­gung:

In einem Topf mit kochen­den gesal­ze­nem Was­ser, jeweils 4 Stück Lasa­gne­blät­ter ca. 3 Minu­ten kochen. Danach kurz in eine Schüs­sel mit kal­tem Was­ser legen, her­aus­he­ben und gut abtrop­fen las­sen. Ein­zeln auf eine Arbeits­flä­che legen und mit­tig mit 1 Ess­löf­fel Ricotta­creme  bele­gen und zusam­men­klap­pen. In eine Auf­lauf­form 2/3 der Toma­ten­sauce fül­len, die gefüll­ten Nudel­blät­ter dar­über ein­schich­ten. Zum Abschluss die rest­li­che Toma­ten­sauce dar­über ver­tei­len, mit einem Deckel abde­cken, falls nicht vor­han­den, ein­fach  mit einer Alu­fo­lie abde­cken. Im vor­ge­heiz­tem Back­ofen bei 200° Grad, Ober-und Unter­hit­ze, 30 Minu­ten backen, danach abde­cken, mit dem rest­li­chen Par­me­san bestreu­en und noch­mals 10 Minu­ten offen über­ba­cken.

 

Bei­la­ge: grü­ner Salat

Wenn euch mei­ne Beträ­ge gefal­len, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.