Ente

IMG_4656


IMG_4648 IMG_4649 IMG_4654


 

 

Ich habe die Möglichkeit mit meiner Bio -Obst und Gemüsekiste die uns wöchentlich geliefert wird auch Fleisch zu bestellen und vor einigen Wochen gab es Bio-Enten im Angebot. Wir bestellten eine Ente die zu unserer Überraschung über 3 kg Gewicht auf die Waage brachte, das ist für meine Familie einfach zu viel, daher wurden Gäste eingeladen. Serviert wurde sie mit Rotkraut und Semmelknödeln und sie hat wunderbar geschmeckt.


 

Zutaten für eine Ente:

1 Ente ( unsere hatte über 3 kg)

2-3 Äpfel

Salz

Pfeffer

Majoran

 


 

Zubereitung:

Die Ente bratfertig zubereiten, den Bauchraum mit Salz, Pfeffer und Majoran ausreiben. Mit den ganzen Äpfeln füllen, aber vorher das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen und danach die Ente außen salzen, pfeffern und mit etwas Majoran bestreuen. In einem Bräter etwas Wasser einfüllen und die Ente mit der Brust nach unten einlegen und im vorgeheiztem Backofen bei 220° Grad, Ober-und Unterhitze braten. Nach einer halben Stunde die Hitze auf 200° Grad reduzieren und die Ente ständig mit der Flüssigkeit übergießen. Zum Ende der Garzeit wenden, damit auch die in der Flüssigkeit liegende Seite bräunt. Die Gardauer der Ente pro kg beträgt ca. 50 Minuten. Zum Schluss das Fett abschöpfen und den Bratenrückstand mit etwas Mehl stauben, mit etwas Wasser aufgießen, aufkochen lassen und abschmecken. Die Ente tranchieren und mit der Sauce anrichten.

 

Tipp: Wichtig ist, dass man die Ente mit der Brust nach unten in den Bräter gibt, damit sich das Fett gut ausbraten kann.

Wenn euch meine Beträge gefallen, folgt mir:Follow on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.